Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Seite 1 Seite 2 vor >

Stellenangebot: Kunsttherapie in Duisburg

31. März 2014

Die Klinikum Duisburg GmbH, ein Haus der Sana Kliniken, betreibt zwei Krankenhäuser: Zum einen die Wedau Kliniken, zum anderen das Bertha-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen. Beide Kliniken sind ein nach modernen Gesichtspunkten ausgestattetes Lehrkrankenhaus der regionalen Spitzenversorgung mit insgesamt 18 Fachabteilungen und 678 Betten.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik (Lehrkrankenhaus der Universität Essen) des Klinikum Duisburg - Bertha-Krankenhaus sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Kunsttherapeuten/-in, m/w, für Vollzeit 38,50 Std./Woche.

Die Psychiatrische Klinik am Bertha-Krankenhaus verfügt über 56 vollstationäre Betten und 12 Tagesklinikplätze sowie eine Instituts- und Methadonambulanz. Ihr obliegt die Pflichtversorgung für die westlichenStadtteile von Duisburg.

Die Psychosomatische Klinik befindet sich in den Wedau Kliniken. Sie verfügt über 20 vollstationäre und 10 tagesklinische Behandlungsplätze sowie einePsychotraumatologische- und Opferschutzambulanz.

Körper und Seele zu behandeln, dies ist die Zielsetzung der Klinik fürPsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Bei der Behandlung sehen wir den Menschen als Ganzes, als Einheit von Körper und Seele. Wir verstehen uns einem gemeindenah arbeitenden, sozialpsychiatrischen Konzept verpflichtet.

Unsere Patienten werden in unmittelbarer Nähe ihres Wohnorts behandelt und nachbetreut. Es gibt in der Klinik keine geschlossenen Stationen. Auf den Stationen werden Patienten mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen gemeinsam behandelt. Das Therapiekonzept enthält tiefenpsychologisch fundierte undverhaltenstherapeutische Elemente.

Ihr Aufgabengebiet: Ihr Einsatzgebiet ist insbesondere die Durchführung von diagnostischen undtherapeutischen Maßnahmen unserer psychiatrischen Patienten. Wir verstehen die Arbeit in der Kunsttherapie als Ausdrucksmöglichkeit der emotionalen Befindlichkeit unserer Patienten. Die Tätigkeit umfasst die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten und Pflegedienst.

Ihr Profil: Gesucht wird ein/e Kunsttherapeut/in möglichst mit Berufserfahrung  im Bereich der Psychiatrie mit der Fähigkeit zur Durchführung und Auswertung entsprechender Diagnostik und Umsetzung  therapeutischer Konzepte und Zielsetzungen. Neben der fachlichen Kompetenz wird ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit, organisatorischem Geschick und Freude an der interdisziplinären und teamorientierten Arbeit erwartet sowie die Bereitschaft in einem multiprofessionellen Team innovativ, motiviert und engagiert mitzuwirken.

Die Arbeitszeiten richten sich nach der Betriebsvereinbarung über gleitende Arbeitszeiten und können über den u. g. Ansprechpartner erfragt werden. Die Eingruppierung erfolgt leistungsorientiert, entsprechend Ihrer beruflichen Qualifikation nach den Bestimmungen des TVöD, zuzüglich einer betrieblichen Altersversorgung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leitende Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik, Herr Dr. A. Pelzer (Tel.: 02065/258-361), gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen finden Sie auf unserer Homepagewww.klinikum-duisburg.de

http://Homepagewww.klinikum-duisburg.de(Quelle: dfkgt/http://www.klinikum-duisburg.de/funktionalitaeten/jobboerse.html?no_cache=1)



Stellenangebot: Kunsttherapie in Gütersloh

28. März 2014

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Träger des LWL-Klinikums Gütersloh ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh - Kooperationspartner der Universität Bielefeld - ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 429 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 126 Plätzen medizinische Rehabilitation und 42 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (20 Betten) suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Therapeuten (w/m) für Kunsttherapie oder Ergotherapie in Teilzeit (19,25 h /Woche) - zunächst befristet für 2 Jahre.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:
- Betreuung von psychosomatischen Patienten in psychosozialen Krisen, mit somatoformen Störungen, Angst- und Essstörungen, Zwangsstörungen, PTBS etc.
- Arbeit entsprechend dem psychosomatischem Konzept in einem multiprofessionellen Team

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut oder Ergotherapeut
- Erfahrungen im psychosomatischen Bereich
- eine hohe fachliche und persönliche Kompetenz
- Bereitschaft zur Mitwirkung an kontinuierlichen Entwicklungsprozessen
- Eigenschaften wie Patientenorientierung, Freundlichkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Selbständigkeit
- ein höfliches und gepflegtes Auftreten

Wir bieten:
- Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen
- Regelmäßige Teamsupervision
- ein gutes Betriebsklima und die Arbeit in einem dynamischen Team
- einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in Teilzeit
- eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäßLGG NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfallsausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen die Leiterin der zentralentherapeutischen Dienste, Frau Sabine Schildmann (Tel. 05241 / 502-2319 oder E-Mail: sabine.schildmann@wkp-lwl.org) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.04.2014 an das LWL-Klinikum Gütersloh, Abt. Personalwesen, Buxelstr. 50, 33334 Gütersloh.

www.lwl-klinik-guetersloh.de

(Quelle: dfkgt, www.lwl.org/LWL/Gesundheit/psychiatrieverbund/K/lwl_klinik_guetersloh/service/stellenanzeigen/ (25.3.2014))



Stellenangebot: Kunsttherapie in Stuttgart

24. März 2014

Wir suchen ab 1. Mai 2014 eine/n Kunsttherapeuten/-in.

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung, die Sie für die kunsttherapeutische Arbeit mit alten Menschen qualifiziert? Sie haben Freude daran, Kunst kreativ mit alten Menschen auszuleben, an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit sowie an gemeinsamer Arbeit im Team?

Arbeitszeit: Vollzeit / 39 Wochenstunden

Vergütung und Zusatzleistungen nach TVöD

Unbefristetes Arbeitsverhältnis

Anforderungen an den Bewerber: Einfühlungsvermögen, Kreativität, Selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Rückfragen und Bewerbungen an
Nikolaus-Cusanus-Haus
Frau Silke Klein
Törlesäckerstraße 9
70599 Stuttgart / Birkach

Telefonnummer: 07 11 - 4 58 38 03
Faxnummer: 07 11) - 4 58 38 05
E-Mail: klein@nikolaus-cusanus-haus.de

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1110997870-S
(dfkgt, Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (20.3.2014))



Stellenangebot: Musiktherapie in Berlin

21. Februar 2014

Bei der Lebenshilfe gGmbH setzen sich mehr als 1.300 Mitarbeiter dafür ein, dass jeder Mensch mit Behinderung so selbständig wie möglich leben kann und dass er dafür so viel Unterstützung bekommt, wie er braucht. Unser differenziertes Wohn-, Beratungs-, Beschäftigungs- und Freizeitangebot orientiert sich am Leitbild der Teilhabe und Inklusion. Die spezifischen Bedürfnisse und Interessen unserer Klienten stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unsere sechs Kinder- und Jugendambulanzen stellen als Sozialpädiatrische Zentren die wohnort- und familiennahe Versorgung gemäß der Berliner Rahmenvereinbarung zur Frühförderung sicher. Hier bündeln wir Beratung, Diagnostik und Therapie und setzen diese als Komplexleistung in den Bezirken um.

Für unsere Ambulanz in Berlin-Marzahn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Musiktherapeut (m/w).

Ihre Aufgaben:
- Ambulante und mobile Tätigkeit im Einsatzgebiet Berlin-Marzahn
- Befunderhebung bei Kindern und Jugendlichen einschließlich standardisierter Verfahren
- Selbständige, eigenverantwortliche Behandlung von altersspezifischen Störungsbildern
- Beobachtung des Verhaltens in Einzel- und Gruppensituationen sowie von Beziehung und Interaktion
- Erkennung besonderer Probleme des Verhaltens und der Emotionen mit der Notwendigkeit, die interdisziplinären Möglichkeiten des SPZ zu nutzen
- Beratung und Anleitung der Eltern sowie ggf. anderer Bezugspersonen.

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Musiktherapie
- Erfahrung in der fachspezifischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Zusatzqualifikationen in fachlich anerkannten kindertherapeutischen Verfahren und Techniken wünschenswert
- Grundkenntnisse in der EDV

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des Vergütungstarifvertrages der Lebenshilfe Berlin. Wir bieten eine in gleicher Weise anspruchsvolle wie herausfordernde Tätigkeit in einem innovativen Unternehmen der Behindertenhilfe.

Wenn Sie unsere dynamische Entwicklung engagiert mitgestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bis zum 23. Februar 2014 zukommen lassen. Bitte bewerben Sie sich vorzugsweise über unser Onlinebewerbungsportal unter https://bewerbung.lebenshilfe-berlin.org/ERP/public/lhb.jsp

Lebenshilfe gGmbH
Direktion Personaldienste
Heinrich-Heine-Str. 15
10179 Berlin
personalabteilung@lebenshilfe-berlin.de

(Quelle: StepStone)



Stellenangebot: Gerontopsychatrie in Bonn

19. Februar 2014

Die katholische Schwesterngenossenschaft der Vinzentinerinnen engagiert sich als Träger von sozialen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, alte Menschen und Kinder und Jugendliche. Die Menschen, die in unseren Einrichtungen wohnen, dort betreut und gepflegt werden, erfahren durch unsere Arbeit, dass sie als Personen mit ihrem individuellen Lebenslauf und mit ihren sozialen, kulturellen und religiösen Erfahrungen wahrgenommen, angenommen und ernstgenommen werden.

Für unsere Senioreneinrichtung Haus Luise - gerontopsychiatrische Wohngruppen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Sozialdienst (Teilzeit 50% = 19,5 h / Woche).

Das "Haus Luise - gerontopsychiatrische Wohngruppen" bietet mit seinem bewohnerbezogenen Wohngruppenkonzept "Lebensräume" eine auf insgesamt 36 dementiell und gerontopsychiatrisch veränderte Menschen abgestimmte Betreuung. Der besonderen Aufgabenstellung der Einrichtung entsprechen das spezifisch entwickelte Farbkonzept, ein Lichtsteuerungssystem und das neugestaltete "Luisengärtchen".

Als neue/r Mitarbeiter/in sind Sie in einem erfahrenen Team zuständig für
- die Lebensbegleitung der Bewohner/innen
- die Einschätzung des individuellen sozialen Betreuungsbedarfs
- die individuelle Beratung
- die Begleitung und Anleitung zur Erhaltung und Wiedererlangung von Fertigkeiten des täglichen Lebens

Wir erwarten von Ihnen
- ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit und für dementiell veränderte alte Menschen
- Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit und Teamfähigkeit
- Organisationsgeschick und Koordinationsfähigkeit
- ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Heilpädagogik oder Kunsttherapie oder eine Ausbildung in Ergotherapie oder Krankengymnastik
- einen sicheren Umgang mit EDV (Word, Excel, Outlook)
- die Orientierung am christlichen Leitbild der Einrichtung

Wir bieten Ihnen
- die Möglichkeit, in einem engagierten Team tätig zu werden
- ein gutes Betriebsklima und eine angenehme Arbeitsatmosphäre
- eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas, betriebliche Zusatzversorgung sowie Jahressonderzahlung
- vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- die gute Erreichbarkeit der Einrichtung mit öffentlichem Personennahverkehr

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an das St. Vinzenzhaus
Herrn Martin Falkenberg
Kronprinzenstraße 1
53173 Bonn

Bei Fragen kontaktieren Sie Herrn Falkenberg unter 02 28 - 95 691 402
st-vinzenzhausbonn@vinzentinerinnen.de
www.vinzentinerinnen.de

(Quelle:http://www.vinzentinerinnen.de/projekte-und-einrichtungen/st-vinzenzhaus-bonn-bad-godesberg/offene-stellen.html)

 



Seite 1 Seite 2 vor >

Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: