Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapie in Ingolstadt

22. August 2014

Die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH verfügt über 183 vollstationäre Betten und 69 teilstationäre Plätze und eine große Institutsambulanz. Damit erfüllt die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH mit den Standorten in München, Rosenheim, Rottmannshöhe am Starnberger See, Ingolstadt, Wolfratshausen, Wasserburg und Waldkraiburg den kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungsauftrag für ganz Oberbayern. Die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilans-Universität München.

Wir suchen für die kbo-Heckscher-Klinikum gemeinnützige GmbH, Ambulanz Ingolstadt eine/n Kunsttherapeut/in.Die Stelle ist ab 15.09.2014 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:    
- Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
- Kunsttherapie

Ihr Profil:    
- abgeschlossenes Ausbildung
- Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen
- Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität

Unsere Leistungen: Die Bezahlung erfolgt auf der Basis des TVöD/VKA. Wir bieten einezusätzliche, beitragsfreie Betriebsrente, Jahressonderzahlung, Möglichkeit der Entgeltumwandlung und diverse weitere freiwillige Sozialleistungen. Es bestehen regelmäßige interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervisionsangebote.

Arbeitszeit: Teilzeit (19,25 Wochenstunden)

Befristung: unbefristet

Bewerbungsschluss: 03.09.2014

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf / Zeugnisse) an die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH, Personalabteilung, Deisenhofener Str. 28 in 81539 München.

Weitere fachliche Auskünfte erteilt Herr Dr. Beer, Oberarzt der Ambulanz Ingolstadt unter der 08031 / 3044-0.

Das Heckscher-Klinikum gGmbH behält sich vor, falls Bewerbungen nicht vorliegen, welche die Anforderungen in vollem Umfang erfüllen, die Stelle auch mit einem/einer Bewerber/in zu besetzen, der/die über vergleichbare oder den ausgeschriebenen Anforderungen möglichst nahekommende Eigenschaften verfügt. Die Dienstelle kann bei mehreren geeigneten Bewerbungen Hilfskriterien aufstellen. Das Heckscher-Klinikum gGmbH verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern sowie ein AGG-konformes Auswahlverfahren durchzuführen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

(Quelle: dfkgt)



Stellenangebot: Kinder- und Jugendlichentherapie in Heidelberg

05. August 2014

Die Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall gGmbH ist ein Haus der Zentral­versorgung und Akade­misches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 492 Planbetten in 21 Kliniken und Instituten.

In unserer neu gebauten Klinik für Kinder und Jugendliche suchen wir für die Kinder- und Jugendpsychosomatik (12 stationäre Behandlungs­plätze) einen Kinder- und Jugendlichen­psychotherapeut (m/w) möglichst mit einer abgeschlossenen oder fortgeschrittenen Weiter­bildung zum Verhaltenstherapeuten (m/w).

Die kinderpsychosomatische Station „Leuchtturm“ versorgt ein sehr breites Spektrum an psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters (Altersspanne 3-18 Jahre), Depressionen, Essstörungen, Zwangs-/Ticstörungen, Störungen des Sozialverhaltens, ADHS und psychosomatische Störungen. Das engagierte Team besteht aus Kinder-/Jugendpsychiater, Psych. Jugendlichen-Psychotherapeuten mit Schwerpunk Testdiagnostik, Kinderärzten, Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten, Kinder­krankenschwestern und einer Musiktherapeutin.

Wir erwarten von Ihnen eine hohe Einsatzbereitschaft, Kreativität und Teamgeist. Sie übernehmen Führungsaufgaben innerhalb des Teams. Die Bereitschaft, die diakonische Zielsetzung unseres Werkes mit zu tragen ist uns wichtig. Wir freuen uns deshalb über eine Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen zugehörigen Kirche.

Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Andreas Holzinger, Chefarzt, Tel. 0791 753-4509, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung über unser Onlineformular unter www.dasdiak-klinikum.de

(Quelle: StepStone)



Stellenangebot: Kunsttherapie in Münster

13. Juli 2014

Für die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zum 01.09.2014 zunächst befristet auf 1 Jahr mit der Möglichkeit der Verlängerung eine/n Kunsttherapeutin/Kunsttherapeuten (Kennziffer 8050):

- teilzeitbeschäftigt mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
- Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L
- befristet auf 1 Jahr mit der Möglichkeit der Verlängerung  

Anforderungen:
- Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kunsttherapeutin/Kunsttherapeuten oder ein vergleichbarer Abschluss
- Erfahrungen in kunsttherapeutischen Einzel- und Gruppenbehandlungen mit Patienten der Erwachsenenpsychiatrie
- Gutes Einschätzungsvermögen seelischer und körperlicher Befindlichkeiten
- Psychische Belastbarkeit angesichts schwerer Krankheitsverläufe
- Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
- Flexibilität, sich in ein multiprofessionelles Behandlungsteam zu integrieren

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 23.07.2014 an die Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: