Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Bad Mergentheim

14. Dezember 2018

Das Sanatorium Dr. Holler GmbH sucht eine/n

Mitarbeiter Kunsttherapie (m/w)

möglichst mit ergotherap. Grundqualifikation bzw. eine(-n) Ergotherapeutin/-en möglichst mit kunsttherap. Zusatzqualifikation (in Teilzeit 30Std./Wo.)

Ihre Aufgaben:

  • Motiviertes Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Sie setzen kreative Methoden als Ausdrucksmöglichkeit in Einzel- oder Gruppensitzungen mit Patienten ein, um deren physische und psychische Gesundheit wiederherzustellen, zu erhalten oder zu fördern.
  • Konzeptionell-methodischer Aufbau der Kunsttherapie im Sanatorium Dr. Holler
  • Kunsttherapeutische Befunderhebung, Therapieplanung und Therapie
  • Dokumentation der therapeutischen Tätigkeit
  • Teilnahme an Teambesprechungen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Kunsttherapeut/in
  • Mehrjährige Berufserfahrung, gerne in der Psychosomatik
  • Eine ergotherapeutische Zusatzqualifikation ist wünschenswert
  • Sie überzeugen durch Ihre freundliche, verantwortungsbewusste und patientenzugewandten Persönlichkeit und bringen eine motivierte Grundeinstellung mit

Wir bieten Ihnen:

  • Ansprechende räumliche Ausstattung
  • Unterstützung bei der beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kommunikation
  • Ständige interne medizinische Fortbildung

Im Sanatorium Dr. Holler erwartet Sie eine vielfältige, interessante Tätigkeit in einem offenen Betriebsklima. Sie sollten sich gut ins Team integrieren können und vertraut im Umgang mit modernen Arbeitsmitteln sein.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich aktiv an der Weiterentwicklung des Leistungsangebotes zu beteiligen.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne der koordinatorische Leiter, Herr Triebs, unter der Telefonnummer 07931 546-0 zur Verfügung.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an m.triebs@sanatorium-holler.de oder postalisch an

Sanatorium Dr. Holler GmbH
Edelfingerstraße 26-28
97980 Bad Mergentheim

Quelle: https://www.sanatorium-holler.de/p/jobs/kunsttherapie/



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Bad Rappenau

14. Dezember 2018

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit etwa 120 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.500 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

Die MEDIAN Vesalius-Klinik besitzt 263 Betten und besteht aus zwei Abteilungen, der psychosomatischen Abteilung, welche etwa 110 erwachsene Patienten betreut, sowie der orthopädischen Abteilung in der etwa 150 Betten für stationäre Rehabilitationsmaßnahmen von Patienten mit orthopädischen Krankheitsbildern zur Verfügung stehen.

In der psychosomatischen Abteilung werden folgende Hauptindikation behandelt:
Affektiven Störungen, neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen, sowie in Ausnahmefällen auch Erkrankung aus dem schizophrenen Formenkreis, sofern keine Akutsymptomatik vorliegt und eine ausreichend kognitive Belastbarkeit besteht. Ferner werden Patienten mit dem leitenden Symptom Tinnitus aurium in unserer Abteilung behandelt (Behandlungsschwerpunkt). Es besteht eine heterogene Zusammensetzung der Patienten in Bezug auf Alter, Geschlecht, Sozialstatus und Bildung.

In unsere Klinik ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Kunsttherapeut m/w/d in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben:

  • Kunsttherapeutische Gruppensitzungen mit unseren psychosomatischen Patient/innen
  • Kunsttherapeutische Einzelsitzungen
  • Anleitung zum Umgang mit verschiedenen künstlerischen Materialien und Techniken
  • Krisenintervention im Rahmen der Kunsttherapie
  • Bestellung und Pflege von Arbeitsmaterialien
  • Erstellung von Verlaufsdokumentationen und Abschlussberichten über Einzel- und Gruppensitzungen


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium zum/r Kunsttherapeuten/in
  • Teamfähigkeit sowie bereits erste Berufserfahrung
  • Kreativität, Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • sorgfältige Einarbeitung auch beim Wiedereinstieg
  • ein aufgeschlossenes Team, das sich auf Ihre Unterstützung freut
  • ein harmonisches Arbeitsumfeld und ein gutes Arbeitsklima
  • geregelte Dienstzeiten
  • verantwortungsvolle und interessante Aufgabengebiete
  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • günstige Personalverpflegung

Wir wünschen uns:

  • fachliche und soziale Kompetenz
  • Interesse an eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Teamgeist und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ihre Fragen beantwortet gern die Kaufmännische Leitung Herr Christian Fenzel, unter Telefon 07264 / 96-6832.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Jobportal.

MEDIAN Vesalius-Klinik
Salinenstr. 12 ⋅ 74906 Bad Rappenau ⋅ www.median-kliniken.de

jetzt bewerben

Quelle: https://www.median-kliniken.de/de/karriere/stellenangebote-bewerbung/Kunsttherapeut-mwd-de-j3438.html

 



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Bad Oeynhausen

04. Dezember 2018

Unser familiengeführtes Unternehmen umfasst unter privater Trägerschaft drei Akut-Krankenhäuser und neun Rehabilitationskliniken in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

 

Die Klinik Am Osterbach ist eine Fachklinik für Rehabilitation, in der Heilverfahren, Anschluss-Heilbehandlungen (AHB) und postprimäre Rehabilitationen (PPR) durchgeführt werden. In unserer Klinik werden in den drei Abteilungen psychotherapeutisch behandelbare Erkrankungen, neurologische, neurotraumatologische und neurologischpsychosomatische Erkrankungen, sowie Stimm-, Sprach-, Sprech-, Schluckstörungen, Schwindel, Tinnitus und Hyperakusis behandelt.

Wir suchen zum 1. Januar 2019 für die Abteilung Psychotherapeutische Medizin mit Psychotraumatologie (PTH) einen

 

(Diplom)-Kunsttherapeut (m/w)

 

 in Teilzeit  (17 Std./Woche)

 

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Diplom/Master)
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Patienten
  • Strukturierter und kooperativer Arbeitsstil
  • Freude an der Arbeit im Team

 

Arbeitsaufgaben

  • Einzel- und gruppentherapeutische Patientenversorgung nach einem integrativen therapeutischen Konzept mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt unter Integration von Verhaltenstherapie und Imaginationsverfahren
  • Behandelt werden Patienten mit Störungsbildern aus dem gesamten Fachgebiet der Psychotherapeutischen Medizin und Psychotraumatologie
  • Therapeutische Befundungen
  • Teilnahme an Fallbesprechungen

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Ein ausgezeichnetes Arbeitsklima
  • Zusammenarbeit mit zwei erfahrenen KunsttherapeutInnen im Team
  • Regelmäßige interne und externe Supervision
  • Finanzierung von fachbezogenen Fort-und Weiterbildung
  • Geregelte Arbeitszeiten, die sich gut mit einer Familie vereinbaren lassen

 

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne unsere Chefärztin Frau Dr. Stroop unter der Tel.-Nr. 05731.159-621 zur Verfügung.


Ihre Bewerbungsunterlagen bzw. Anfragen richten Sie bitte an:

Klinik Am Osterbach
Werner Wicker GmbH & Co. KG
Frau Dr. Stroop
Am Osterbach 2

32545 Bad Oeynhausen

Email bewerbung@klinik-am-osterbach.de


Quelle: https://www.wicker.de/karriere/stellenmarkt/psychologen-therapeuten-lehrer/kunst-oder-gestaltungstherapeut-in/diplom-kunsttherapeut-wm-klinik-am-osterbach/



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Boppard - Bad Salzig

29. November 2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.
Für die Mittelrhein-Klinik stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewerber (m/w/d) ein, die eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen und engagiert in einem multiprofessionellen Reha-Team mitarbeiten möchten.
Die nach IQMP-Reha zertifizierte Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation mit 178 Betten. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indikationsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und chronischer Tinnitus sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen. Die verhaltenstherapeutische Gruppen- und Einzelpsychotherapie wird ergänzt durch ein breites Spektrum an körper-, kreativ- und sozio- bzw. ergotherapeutischen Maßnahmen.
Zum 01.02.2019 suchen wir einen:

Kunsttherapeuten (m/w/d)

unbefristet, in Vollzeit (39 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben sind u.a.
- kunsttherapeutischen Behandlungsplan auf Grundlage des Krankheitsbildes des Rehabilitanden erstellen und diesen in Gruppen- oder Einzeltherapie umsetzen, z.B. Malübungen, Gestaltung von Plastiken und Fotografie, Töpfern
- Wahrnehmungen und Empfindungen der Rehabilitanden bei der künstlerisch-kreativen Tätigkeit reflektieren
- patientenbezogene Dokumentation der durchgeführten Therapieeinheiten im Klinikinformationssystem
- allgemeine organisatorische Aufgaben erledigen, z.B. Teilnahme an Besprechungen, Teilnahme an Weiterbildungen, Anleiten von Praktikanten, Vorschläge zur Beschaffung der benötigten Arbeitsmittel und Verbrauchsmaterialien unter-breiten, Planung
spezieller Hilfsmittel für einzelne Patienten
- Maßnahmen zu Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz, Hygiene etc. durchführen.

Ihr Profil
- Staatliche Anerkennung als Ergotherapeut (m/w/d) mit Weiterbildung zum Kunsttherapeuten (m/w/d), ggf. mit indikationsspezifischer Zusatzqualifikation oder Weiterbildung (Hochschulbildung nicht zwingend erforderlich)
- Grundlagenkenntnisse in arbeitsrehabilitativen, Maßnahmen, Ergonomie, Arbeitsplatzanpassung
- Kenntnisse Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und Hygiene aus dem Arbeitsbereich, Notfallmaßnahmen und Erste Hilfe, Berufsbezogene Kenntnisse der Gesetzeskunde, IT-Grundkenntnisse
- Kundenorientiertes und freundliches Auftreten
- Bereitschaft zur selbstständigen Arbeitsweise
- Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zur Teamarbeit
- Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit

Wir bieten
alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.
- sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
- Vereinbarkeit von
Familie und Beruf mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
- umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungs-konzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
- kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
- leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV
- zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
- Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung
- familienfreundliche Lage mit hohem Freizeitwert
- Kindergärten sowie weiterführende Schulen im Bereich der Verbandsgemeinde sind vorhanden

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen
bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.
Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation.
Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte bis 16.12.2018 an:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
- Personalwesen -
Salzbornstraße 14
56154 Boppard - Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, fügen Sie bitte einen adressierten und passend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe des Landesdaten-schutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Kontakt für Anfragen per E-Mail:
sebastian.mut@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt
steht Ihnen Frau Dr. Birgit Zickgraf, Telefon 06742 608-9806 zur Verfügung.
Weitere Informationen über uns und unsere Kliniken im Internet:
www.deutsche-rentenversicherung-

Quelle: DFKGT-Newsletter



Stellenangebot: Kunst- und Gestaltungstherapeuten (w/m/d) Gießen

29. November 2018

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 500.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher.
Am Standort Gießen suchen wir ab dem 01.03.2019 in der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie einen

Kunst- und Gestaltungstherapeuten (w/m/d)

für eine zunächst befristete Einstellung in Teilzeitbeschäftigung (50%).

Das Tätigkeitsfeld umfasst die Durchführung von kunsttherapeutischen Einzel- und Gruppentherapien im stationären Rahmen, eingebunden in ein multiprofessionelles Behandlungsteam.
Wir wenden uns an Bewerber/-innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung und Berufserfahrung in der Behandlung von Patienten mit psychischen und/oder psychosomatischen Störungen.
Persönlich überzeugen Sie uns, wenn Sie ein offener, kommunikativer Mensch sind, der mit Engagement, Gewissenhaftigkeit und Kreativität an neue Aufgaben herangeht und sich flexibel auf sich ändernde Situationen einstellen kann.

Das UKGM hat ein betriebliches Gesundheitsmanagement für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Am Klinikum besteht eine Kindertagesstätte.
Die Vergütung erfolgt leistungsbezogen nach den Tarifverträgen für das UKGM.

Gerne steht Ihnen Herr Markus Schreiber unter der Telefonnummer 0641/985-45622 für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Bitte legen Sie uns Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vor, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden.

Über unsere
Bewerberhomepage (www.wir-am-ukgm-giessen.de) können Sie unkompliziert Kontakt aufnehmen oder Sie senden Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 08.12.2018 an:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Herr Prof. Dr. J. Kruse Friedrichstraße 33
35392 Gießen
oder per E-Mail an: Johannes.Kruse@uk-gm.de

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich ist eine Bewerbung auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Eine Verschlüsselung findet dabei zurzeit jedoch nicht statt. Wenn Sie diese unverschlüsselte Möglichkeit nicht nutzen möchten, wird von uns für Ihre Bewerbung der Postweg empfohlen. Die gleiche Empfehlung gilt, sofern mit der Bewerbung sensible Daten übermittelt werden sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr Informationen über das UKGM finden Sie unter: www.ukgm.de

Quelle: https://www.ukgm.de/stellen/783



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: