Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Aalen

11. Februar 2018

Die Kliniken Ostalb gkAöR – Klinikverbund des Ostalbkreises – bietet neben einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung der Bevölkerung auch spezielle medizinische Angebote auf einem Top-Niveau. Mit über 1.100 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich sind die „Kliniken Ostalb“ nicht nur der Gesundheitsdienstleister in der Region, sondern gehört mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern im Landkreis.

Wir suchen für die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie an unserem Standort Ostalb-Klinikum Aalen zum 01.01.2018 eine/n

Musiktherapeutin / Musiktherapeuten (FH)

 


Es handelt sich um eine zunächst bis 31.12.2018 befristete Vollzeitstelle als Elternzeitvertretung.

Die Klinik verfügt über 42 Behandlungsplätze im stationären bzw. teilstationären Setting. Auf der Grundlage moderner, wissenschaftlich begründeter Psychotherapieverfahren werden alle Störungen des Fachgebietes behandelt. Dazu arbeitet ein hochprofessionelles Expertenteam mit Ihnen zusammen, das aus Ärzten, Psychologen, Kunst-, Körper- und Musikpsychotherapeuten sowie Pflegekräften und anderen Spezialthera- peuten (Physiotherapie, Ergotherapie, systemisch-berufliches Coaching, Trauerbegleitung) besteht.

Kontinuierliche Fortbildung, Förderung Ihrer persönlichen Ressourcen sowie ein reger Austausch im interdiszi- plinären Team, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt, prägen unsere Arbeitskultur. Regelmäßige interne und externe Supervisionen sind Grundlage der hohen Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/innen.

Die Position als Musiktherapeut/in erfordert fortgeschrittene Fachkenntnisse und Erfahrungen. Sie werden musiktherapeutische Einzel- als auch Gruppentherapien durchführen. Wir wünschen uns eine(n) engagierte(n) und selbstständige(n) Mitarbeiter/in, die/der in einem multiprofessionellen Team mit Spaß und Engagement an der Weiterentwicklung der seit 2002 bestehenden Klinikabteilung mitwirkt.

Die Vergütung erfolgt tarifgerecht nach TVöD-K. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine Kinderkrippe (0 – 3 Jahre) auf dem Klinikgelände vorhanden. Aalen (66.600 EW) liegt inmitten der reizvollen Landschaft der Ostalb zwischen Ulm und Würzburg und hat eine sehr gute Verkehrsanbindung über die A 7 mit hohem Freizeitwert.

Ihre Anfragen und vollständige Bewerbung richten Sie bitte an:

Kliniken Ostalb gkAöR Ostalb-Klinikum Aalen Personalleiter Herrn Latzko Im Kälblesrain 1, 73430 Aalen Tel.: 07361/55 - 3014 bewerbung@kliniken-ostalb.de

Ergänzende Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Chefarzt Dr. Hendrischke, Tel. 07361 / 55 - 1800.

Quelle: http://www.ostalbklinikum.de/uploads/employment/download/130/Stellenanzeige_Musiktherapeutin_Langversion.pdf

 



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Aalen

07. Februar 2018

Die Klinik für Psychosomatik am Ostalb-Klinikum Aalen / Württemberg sucht
für Die CIP Klinik Dr. Schlemmer ist ein Fachkrankenhaus für
psychosomatische Medizin mit 129 Betten in Bad Tölz. Wir bieten insbesondere
Behandlungssettings für die Indikationen Depression, Essstörungen,
Borderline Störung (DBT-Zertifizierung) sowie Posttraumatische
Belastungsstörung (PTBS) und arbeiten störungsspezifisch in
multiprofessionellen Teams.
Die CIP Klinik Dr. Schlemmer ist Teil eines Verbundes, dem die CIP
Tagesklinik, die CIP Akademie und mehrere Medizinische Versorgungszentren
angehören.
Im Rahmen einer Klinikerweiterung suchen wir zum Mai 2018:

Kunsttherapeut (m/w)

Teilzeit 60%

Ihre Aufgaben:
- eigenverantwortliches Arbeiten im Bereich Kunsttherapie
- Durchführung von Einzel- und Gruppentherapie
- Arbeit im interdisziplinärem Team

Ihr Profil:
- abgeschlossene Fachhochschul- bzw. Hochschulausbildung
- klinische Erfahrung von Vorteil
- Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Freude am Umgang mit Menschen
- hohe Einsatzbereitschaft

Sie erwartet :
- Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet
- Leistungsgerechte Bezahlung
- Weiterbildungsmöglichkeiten
- Eine kollegiale und von gegenseitiger Wertschätzung geprägte
Arbeitsatmosphäre in einem familiengeführten Unternehmensverbund mit kurzen Entscheidungswegen

Nähere Informationen unter 08041/ 8086-564, Frau Schmid (Sekretariat
Ärztlicher Direktor Dr. M. Reicherzer).
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an:
bewerbung@klinik-schlemmer.de
oder an nachstehende Adresse.

CIP Klinik Dr. Schlemmer GmbH · Stefanie-von-Strechine-Straße 16 · 83646 Bad
Tölz Telefon +49 / (0)80 41 / 80 86-0 · Telefax +49 / (0)80 41 / 80 86-100
www.klinik-schlemmer.de · info@klinik-schlemmer.de

Quelle: www.klinik-schlemmer.de/stellen/index.html



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Freiburg

05. Februar 2018

Das Implant Centrum Freiburg (ICF) sucht eine/n

 

Musiktherapeutin/en

 

Eintrittstermin: 15.03.2018

Das Aufgabengebiet umfasst die Musiktherapie bei Kindern und Erwachsenen nach Cochlear Implant Operation sowie Befunderhebung und Dokumentation.

Erwartet wird:

 

  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Freude am Umgang mit Patienten aller Altersstufen
  • Bereitschaft zur Dokumentation und Diagnostik

 

Wir setzen voraus:

 

  • Abschluss als Musiklehrer/in, Rhythmiker/in, Percussionist/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit schwerhörigen/gehörlosen Patienten bzw. mit Patienten nach Cochlear Implant Versorgung
  • Interesse an neuer Konzeptentwicklung für die musiktherapeutischen Belange von Cochlear Implant Patienten

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine Tätigkeit in einem interdisziplinären Team
  • Teilnahme an Fortbildungen
  • regelmäßige interdisziplinäre Teambesprechungen

 

Die Stelle ist in Teilzeit (70 %) zu besetzen und auf 1 Jahr befristet.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.02.2018 unter folgender Adresse:

Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Implant Centrum Freiburg
Dr. Stefanie Kröger
Elsässerstr. 2n, 79110 Freiburg

Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Kröger unter der Tel.-Nr.: 0761/270-72710 oder per E-Mail: stefanie.kroeger@uniklinik-freiburg.de.

 

Quelle: https://www.uniklinik-freiburg.de/karriere/stellenangebote/ausschreibungen.html?tx_asjobboerse_pi1%5BoccSelect%5D=5&tx_asjobboerse_pi1%5Bselect_institute%5D=1&cHash=80262e351191727d52ffee4a788419fd



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Lörrach

05. Februar 2018

Für unsere Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie suchen wir zur Ergänzung unseres multiprofessionellen Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Musiktherapeut/-in

mit einem Beschäftigungsumfang von 50-70%.

Unsere kinder- und jugendpsychiatrische und psychotherapeutische Abteilung in Lörrach verfügt über 2 Stationen mit jeweils 10 Betten sowie eine Tagesklinik mit 12 Plätzen. Schwerpunktmäßig arbeiten wir biologisch-psychiatrisch, verhaltens-therapeutisch und systemisch-familientherapeutisch. Unsere Behandlung erfolgt in multiprofessionellen Teams unter regelmäßiger Supervision.

Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes Musiktherapiestudium oder  eine musiktherapeutische Ausbildung mit Zertifizierung durch die DMtG. Wünschenswert sind Erfahrungen im Arbeitsbereich Psychiatrie oder Pädiatrie. Erfahrungen bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit ADS/ADHS und Erfahrungen im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen sind von Vorteil.

Die Vergütung sowie die übrigen Sozialleistungen (einschließlich der betrieblichen Altersversorgung) richten sich nach dem TVÖD.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

 Frau Heike Roese-Koerner

Verwaltungsleiterin

St. Elisabethen-Krankenhaus gGmbH

Feldbergstr. 15, 79539 Lörrach

Für Vorinformationen steht Ihnen Herr Dr. Clemens Keutler, Leitender Arzt der Abt. für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Tel. 07621-171-4802), gerne zur Verfügung.

 

Quelle: http://www.elikh.de/stellenangebote.html



Stellenangebot: Kunst-/ Musiktherapeut/-in Todtmoos

02. Februar 2018

Im Reha-Zentrum Todtmoos, Klinik Wehrawald der Deutschen Rentenversicherung
Bund (Hauptindikation: Erkrankungen der Atmungsorgane, bösartige
Tumorerkrankungen (insbesondere Atmungsorgane und Mamma-Carcinom),
Psychosomatik ist folgende Stelle zu besetzen

Ergotherapeutin / Ergotherapeut
oder
Kunsttherapeutin / Kunsttherapeut
oder
Musiktherapeut / Musiktherapeutin

Tätigkeit:
Ausüben von ergotherapeutischen Tätigkeiten bzw. entsprechendes Angebot Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Unabdingbare Voraussetzungen:
Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung "Ergotherapeutin" bzw.
"Ergotherapeut"

Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV DRV-Bund, sowie alle
im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.
Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und
freuen uns besonders über deren Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei
gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Teilnahme an der Verpflegung zu günstigen Bedingungen.

Beginn der Tätigkeit: Sofort
Arbeitszeit: Wochenende, Teilzeit - flexibel, 80 % entsprechen 31,2
Wochenstunden Vergütung und Zusatzleistungen: EG 6 TV EntgO-DRV / bzw. EG 4
TV EntgO-DRV
Befristung: Unbefristetes Arbeitsverhältnis

Rückfragen und Bewerbungen an:
Reha-Zentrum Todtmoos, Klinik Wehrawald
Herr Thomas Lüthy
Schwarzenbacher Str. 4
79682 Todtmoos
Telefonnummer: +49 (76 74) 90 33 64
Faxnummer: +49 (76 74) 90 34 95
E-Mail: Thomas.Luethy@drv-bund.de

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: