Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Tanztherapeut/in Berlin

13. Juni 2018

Das HELIOS Klinikum Emil von Behring, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, ist ein Krankenhaus der qualifizierten Schwerpunktversorgung mit 507 Planbetten sowie 60 Privatbetten im attraktiven Südwesten Berlins. In der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit 28 Betten (voll- und teilstationär) wird das gesamte Spektrum der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie abgebildet. Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen vor Ort.

Die Position ist in Teilzeit zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Behandlung von Patienten aus dem Bereich der Psychosomatik/ Psychotherapie mit den Schwerpunkten Schmerz, Trauma und neurologische Psychosomatik
  • Entwicklung krankheitsspezifischer Therapieangebote und Durchführung der Tanztherapie im Einzel –und Gruppenkontext im stationären Bereich
  • Teilnahme an multiprofessionellen Teambesprechungen
  • regelmäßige Leistungsdokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium / Ausbildung als Tanztherapeut
  • Erfahrung in der tanztherapeutischen Arbeit mit psychosomatischen Patienten
  • Kooperationsbereitschaft mit anderen Berufsgruppen im multiprofessionellen Team
  • selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Flexibilität und Engagement

Unser Angebot

  • Aufbau und Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Aufgabenbereiches
  • Zusammenarbeit mit einem kompetenten und offenen, interdisziplinären Team
  • abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsfeld
  • ein motiviertes, leistungsfähiges und kollegiales Team
  • tarifliche Vergütung inklusive Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • betriebliche Altersversorgung 

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Chefarzt Klinik für Psychosomatische Medizin, Herr Dr. Gerhard Friedrich, unter der Telefonnummer (030) 81 02-14 74 oder per Email gerhard.friedrich[at]helios-gesundheit.de

jetzt bewerben

Quelle: https://www.helios-gesundheit.de/karriere/job-finden/stellenangebot/detail/tanztherapeut-mw/



Stellenangebot: Kunst-/Musik-/Tanztherapeut/in Bedburg-Hau

15. März 2018

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau
zum nächstmöglichen Termin

eine/einen
Kreativtherapeutin/Kreativtherapeuten (Kunst-, Musik oder Tanztherapie)

für die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie.
Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr und mit einer wöchentlichen
Arbeitszeit von 30 Stunden zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei
Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem
Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden.
Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit
Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen.
"Qualität für Menschen" ist sein Leitgedanke.
Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die
StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der
Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus
den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.
Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und
kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 923 Planbetten, gegliedert
in 10 Fachabteilungen. Wir sind anerkannte Weiterbildungseinrichtung zur
Erlangung der Fachärztin/des Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie,
für Neurologie sowie für die Schwerpunktweiterbildung Forensische
Psychiatrie. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der niederrheinischen
Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner), die neben allen weiterführenden
Schulen auch über eine Hochschule mit zurzeit ca. 6.000 Studierenden
verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die
niederländischen Städte Nijmegen (Universitätsstadt) und Arnhem in kurzer
Zeit zu erreichen.

Ihre Aufgaben
Das primäre Aufgabenfeld der Kreativtherapie in unserer Klinik ist die
therapeutische Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 5
und 17 Jahren. Sie umfasst die Erstellung des kreativtherapeutischen
Behandlungsplanes, die kreativtherapeutische Diagnose und Behandlung und die schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team der Stationen.
Als Kreativtherapeut*in sind Sie außerdem Mitglied eines Teams von 15
Kreativtherapeuten der verschiedenen Gewerke (Drama-, Kunst-, Musik- und
Tanztherapie). Die Mitarbeit an konzeptionellen Ausarbeitungen, sowie die
Entwicklung der eigenen Profession auf inhaltlicher Ebene gehören ebenso zu
Ihren Aufgaben wie die Begleitung von Studierenden und die Planung und
Ausführung mediumspezifischer Projekte.

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:
Ein abgeschlossenes und staatlich anerkanntes Studium zur/zum Kunst-,
Musik-, Tanztherapeutin/Kunst-, Musik-, Tanztherapeuten (Diplom, BA oder MA)
Erfahrung in psychotherapeutischen sowie kreativtherapeutischen Methoden und Verfahren Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen
Mittels Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit
der verschiedenen Disziplinen Hohe Selbstständigkeit Sehr gute
Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich

Wünschenswert ist:
Erfahrung vorzugsweise in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Affinität mit
der Zielgruppe Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage
aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Wir bieten Ihnen
Leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K Einen
interessanten Arbeitsplatz Eine betriebliche Zusatzversorgung zur
Alterssicherung im Tarifbereich Ein kollegiales Arbeitsklima und große
Gestaltungsmöglichkeiten Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
(intern u. extern) Gut etablierte interne Supervision Als Mitglied im
Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" hat die Vereinbarkeit von
Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um
familienfreundliche Arbeitszeiten.

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an den Leiter der Kreativtherapie, Herrn Patric
Driessen, Telefon: 02821 81-2023 oder Email: patric.driessen@lvr.de. Er wird
Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den
Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter
www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de.
Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher
Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von
Klarsichthüllen zu verzichten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 23.03.2018 an die
LVR-Klinik Bedburg-Hau Personalabteilung Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau

Quelle: http://www.klinik-bedburg-hau.lvr.de/media/lvr_klinik_bedburg_hau/dokumente/karriere_1/stellenangebote_2/Kreativtherapeut-in_KiJu_extern_13.02.2018.pdf



Stellenangebot: Tanztherapeut/in Bühl

21. Januar 2018

In unserer Fachklinik Psychosomatik behandeln wir das gesamte Spektrum der psychosomatischen Erkrankungen. Neben depressiven Störungen, Burnout, Angststörungen und somatoformen Krankheitsbildern, unterstützen wir unsere Patienten auch bei Anpassungsstörungen und in akuten Lebenskrisen infolge von Konflikten oder belastenden Lebensereignissen. Ganz individuell und menschlich.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Tanz- und Bewegungstherapeutin/en in Teilzeit (50%)

 

Ihre Aufgaben:
Gestaltung von Therapieprozessen im Einzel- und Gruppensetting im stationären Umfeld

Individuelle Begleitung unserer Patienten mit bewegungstherapeutischen Methoden

Fallbesprechungen mit Übermittlung der aus der Bewegungstherapie gewonnenen Erkenntnisse in das Therapeutenteam

Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Therapiekonzepten

Teilnahme an Supervisionen

Profil/Qualifikationen

Ihr Profil:
Abgeschlossene Weiterbildung zum Körper-/Tanz-/Bewegungstherapeuten m/w und mehrjährige Berufserfahrung

Ein hohes Maß an Empathie und Zugewandtheit

Souveränität und Belastbarkeit im Umgang mit Patienten

Interesse an der Arbeit mit psychosomatisch kranken Menschen mit hohem individuellen Betreuungsbedarf

Bereitschaft zu Samstagsarbeit (1-2x pro Monat)

Stellenangebot und Perspektiven

Wir bieten Ihnen:
Ein optimales Umfeld für kreative Therapiegestaltung unter Einbindung von Natur und Gebäude

Interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Fachbereiche zur ganzheitlichen Behandlung

Regelmäßige Intervisionen und Supervisionen

Individuell am Patienten ausgerichtete Therapiepläne und -frequenz

Attraktive Vergütung und Vertragsbedingungen

Weiterbildungen im Fachbereich

Viel Freiraum in einem kollegialen Arbeitsumfeld und ein „Prinzip der offenen Tür“ über alle Ebenen

Einen Arbeitsplatz in wunderschönem Ambiente und einer Umgebung mit höchstem Freizeitwert

Weitere Leistungen: Nutzung der Sportanlagen der Klinik, Teamevents, Betriebliche Gesundheitsvorsorge, Dienstkleidung, freie Anwesenheitskost

Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres Gehaltswunsches sowie Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins an unsere Personalleiterin Frau Patricia Ginetto:

Max Grundig Klinik Bühlerhöhe, z.H. Frau Patricia Ginetto

Schwarzwaldhochstr. 1, 77815 Bühl/Baden

E-Mail: ginetto@max-grundig-klinik.de

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Stellenangebot: Tanztherapeut/in Bedburg-Hau

19. April 2016

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Tanztherapeutin/Tanztherapeuten

für die Abteilung Forensische Psychiatrie II, mit der Hälfte der jeweiligen tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,25 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen sowie mit seinem Heilpädagogischen Netzwerk und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die 12 Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 929 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner), die über eine Hochschule verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

Das primäre Aufgabenfeld der Tanztherapeutin/des Tanztherapeuten in unserer Klinik umfasst die Erstellung des tanztherapeutischen Behandlungsplanes, die tanztherapeutische Diagnose und Behandlung der vorwiegend weiblichen Patientinnen und die schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team der Stationen.

Als Tanztherapeutin/Tanztherapeut sind Sie außerdem Mitglied eines Teams von 15 Kreativtherapeuten der verschiedenen Gewerke (Drama-, Kunst-, Musik- und Tanztherapie). Die Mitarbeit an konzeptionellen Ausarbeitungen sowie die Entwicklung der eigenen Profession auf inhaltlicher Ebene gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie auch die Begleitung von Studierenden.

Die Planung und Ausführung kreativtherapeutischer Projekte, mit dem Fokus auf das künstlerische Mittel, bieten desweiteren die Möglichkeit zur künstlerischen Arbeit mit unseren Patientinnen und Patienten.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Tanztherapeutin/Dipl.-Tanztherapeuten (BA oder MA)
  • Erfahrung in psychotherapeutischen sowie kreativtherapeutischen Methoden und Verfahren
  • Erfahrung vorzugsweise in der Forensik oder ggf. auch Erwachsenenpsychiatrie
  • Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnose.
  • Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen Mittels.
  • Affinität mit der Zielgruppe (unter §63 und §64 untergebrachte Frauen und Männer)
  • Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen.
  • Hohe Selbständigkeit
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich

Wir bieten Ihnen

  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
    Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich-rechtlichen Arb Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gut etablierte interne Supervision
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an den Leiter der Kreativtherapie, Herrn Patric Driessen, Telefon: 0049 (0)2821/ 812023 oder per Email: patric.driessen@lvr.de. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 13.05.2016 an die

LVR-Klinik Bedburg-Hau
Personalabteilung
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau.

 

Quelle: http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/gesundheitssozialwesen/tanz_bedburg_14052016.jsp



Stellenangebot: Be­we­gungs-, Tanz- oder Kunst­the­ra­pie Mainz

03. April 2016

Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür starkmachen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als

Mit­ar­bei­ter/in
im Be­reich der in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Krea­tiv­the­ra­pie (Be­we­gungs-, Tanz- oder Kunst­the­ra­pie)

in Vollzeit/Teilzeit- befristet nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz bzw. zur Elternzeitvertretung
Rheinhessen-Fachklinik Mainz
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Rheinhessen-Fachklinik Mainz bietet in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz ein breites Behandlungsspektrum für Kinderneurologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik.

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:

  • Planung und Durchführung von kreativtherapeutischen Angeboten, sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting für Kinder- und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten.
  • Begleitung und Beratung von Familien im Behandlungsverlauf innerhalb eines interdisziplinären Teams.
  • Stetige Weiterentwicklung und praktische Umsetzung des Kreativtherapiekonzeptes in der Klinik.

Und das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über eine therapeutische Ausbildung vorzugsweise als Bewegungs-, Tanz-, oder Kunsttherapeut und konnten schon erste Berufserfahrungen sammeln.
  • Ihnen sind die gängigsten psychiatrischen Krankheitsbilder bekannt und der Umgang mit Kindern und Jugendlichen bereitet Ihnen große Freude.
  • Sie verfügen über eine selbständige Arbeitsweise und können sich dennoch in eine interdisziplinäre Teamstruktur integrieren.
  • Teilzeitkräfte bringen darüber hinaus die Bereitschaft mit, auch an Nachmittagen zu arbeiten.

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, profitieren Sie von zahlreichen Maßnahmen, um Familie und Beruf zu vereinbaren, einem Jobticket für den Raum Mainz/Wiesbaden sowie einem attraktiven Vergütungspaket.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des gewünschten Stellenumfangs und der Kennziffer 02-2016-32-04 bis zum 01.04.2016 per E-Mail an: bewerbungen@rfk.landeskrankenhaus.de oder per Post (bitte keine Originale) an:

Rheinhessen-Fachklinik Alzey

Personalabteilung

Dautenheimer Landstraße 66

55232 Alzey

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir von der Rücksendung von Papier-Bewerbungen absehen.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erster Ansprechpartner rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, unter der Telefonnummer 06731/50-1302 gerne zur Verfügung.

Für fachliche Fragen erreichen Sie den Chefarzt, Herrn Prof. Dr. Huss telefonisch unter der 06131/378 2300.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen weiblicher Kandidaten.

Erfahren Sie mehr auf www.landeskrankenhaus.de/karriere oder informieren Sie sich über unsere Einrichtung unter www.rheinhessen-fachklinik-mainz.de

 

Quelle: http://www.landeskrankenhaus.de/karriere/stellenboerse/rheinhessen-fachklinik-mainz.html?no_cache=1



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: