Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Bedburg-Hau

02. März 2016

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Musiktherapeutin/Musiktherapeuten


für die Abteilung Forensische Psychiatrie I, mit der vollen tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 38,5 Stunden.
Die Stelle ist befristet für die Dauer von zunächst 2 Jahren.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen sowie mit seinem Heilpädagogischen Netzwerk und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die 12 Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 929 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner), die über eine Hochschule verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

In der Abteilung Forensik I werden zurzeit rund 110 psychisch kranke Rechtsbrecher gemäß § 63 StGB betreut, die aus dem Sicherheitsaspekt heraus abgestuft auf fünf Stationen aufgeteilt sind.
Dem gesetzlichen Auftrag entsprechend ist die Behandlung dem Einzelfall anzupassen, unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten und vor allem moderner forensisch-psychiatrischer Aspekte.

Ihre Aufgaben
Selbstständige Störungs- und Entwicklungsdiagnostik aus musiktherapeutischer Sicht, bzw. musikpädagogischer Sicht
Mitwirkung bei der Indikationsstellung und der speziellen Förderung und Musik-Therapieplanung
Konstruktive Zusammenarbeit -auch in konzeptueller Hinsicht- mit dem therapeutischen Dienst und pädagogischen Dienst der Abteilung
Durchführung und Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
Auswertung der Therapie- und Fördermaßnahmen der Musiktherapie
Teilnahme an Fallbesprechungen, Visiten Vorgesprächen, Supervision, Besprechungen
Mitwirkung bei der Erstellung individueller Behandlungs-/Förderpläne in den Stationen
Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
Verantwortung, Verwaltung und Pflege der zum Bereich der Musiktherapie gehörenden Instrumente/Geräte/Medien und sonstiger Gegenstände
Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung
Mitwirkung an (internen) Veranstaltungen mit Patienten
evtl. Anleitung von Musiktherapie-Praktikanten

Ihr Profil
Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master oder Diplom) in Musiktherapie oder eine Ausbildung an einem anerkannten Institut, idealerweise auch Ausbildung in Pädagogik
Interesse an der Behandlung von forensischen Patienten
Möglichst Erfahrung im Aufbau und der Begleitung von Projekten
Erfahrung in der Betreuung von psychisch Erkrankten, möglichst mehrjährige Tätigkeit in einer psychiatrischen Abteilung
Sozialkompetenz, Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
Auch Musikpädagogen/Musikpädagoginnen mit entsprechender Erfahrung und Interesse können sich bewerben

Wir bieten Ihnen
Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten
Kollegiales Arbeitsklima in einem multiprofessionellen Team
Teilnahme an unserem umfangreichen inner- und außerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungsprogramm
Teilnahme an externen und internen Supervisionen
Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an den Fachbereichsarzt und Chefarzt der Abteilung für Forensische Psychiatrie I, Herrn Dr. med. Jack Kreutz, Telefon: 02821 812010 oder per Email: Jack.Kreutz@lvr.de . Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de .

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen zu verzichten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 31.03.2016 an die
LVR-Klinik Bedburg-Hau
Personalabteilung
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau


Online an: jack.kreutz@lvr.de

 

Quelle: http://www.klinik-bedburg-hau.lvr.de/de/nav_main/karriere/stellenangebote/stellenangebote_3.html



Stellenangebot: Musiktherapeutin Eisenberg

01. Dezember 2015

Das SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg ist eine Einrichtung der Erziehungshilfe mit zehn Kinderdorffamilien, Flexiblen Hilfen, Fachdienst, Frühen Hilfen, Schulsozialarbeit, Beratungs- und Familienzentrum und der dreigruppigen Kindertagesstätte.
Wir suchen zur Unterstützung für unseren gruppenübergreifenden pädagogischen Fachdienst ab Januar 2016 eine/-n


Musiktherapeutin (m/w)

Teilzeit (10 Stunden pro Woche)

Ihre Aufgaben:
• Musikalische Angebote für Gruppen und Kleingruppen für Kinder und Jugendliche aus dem stationären Bereich
• Förderung der Kinder und Jugendlichen: Erhöhung der Aufmerksamkeitsspannen und Konzentration, Einzelförderung im musikalischen Bereich, Gruppenerleben


Wir wünschen uns eine/-n Mitarbeiter/-in mit erster Erfahrung im Umgang mit Jugendhilfeklientel, Interesse an der Entwicklung eines musikalischen (Teil-)Konzepts für den übergreifenden pädagogischen Fachdienst sowie Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten.

Wir bieten Ihnen eine interessante Aufgabe mit guten Gestaltungsmöglichkeiten in einem engagierten, kreativen Team, ein Gehalt orientiert am TVöD mit zusätzlichen Sozialleistungen sowie Möglichkeiten zur Supervision und kollegialen Beratung. Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.09.2016.

Kontakt:
SOS-Kinderdorf Pfalz
z. Hd. Frau Irene Jennes
Kinderdorfstraße 54
67304 Eisenberg
kd-pfalz@sos-kinderdorf.de
www.sos-kd-pfalz.de
www.sos-mitarbeit.de

 

Quelle: http://www.sos-fachportal.de/mitarbeit/stellenboerse/kd-pfalz-musiktherapeutin-151130-172426

 



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Gerolstein

12. November 2015

Die Westeifel-Werke mit ihren Trägern, den Lebenshilfen Bitburg, Daun, Prüm und ihren gemeinsamen Tochtergesellschaften "Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel", "euvea Freizeit- und Tagungshotel", "WEW gemeinnützige Integrationsgesellschaft mbH" und "EuWeCo" beschäftigen insgesamt rund 1150 Mitarbeiter an 13 Standorten in der Eifel.

Für die Westeifel Werke, standortübergreifend, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Kunsttherapeut/en in Teilzeit oder auf Honorarbasis.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Kunsttherapeut oder vergleichbare Berufserfahrung. Sie fördern und arbeiten vorwiegend mit geistig beeinträchtigten Menschen in begleitenden, künstlerischen Maßnahmen im WfbM-Rahmen.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz in einem modernen Sozialunternehmen mit betrieblicher Altersversorgung und ein offenes und konstruktives Arbeitsklima.
Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des gewünschten
Stundenumfangs und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Westeifel Werke gGmbH
Personalabteilung, Frau Böhmert
Vulkanring 7, 54568 Gerolstein
aboehmert@westeifel-werke.de

E-Mail aboehmert@westeifel-werke.de

Gewünschte Bewerbungsarten Per E-Mail, schriftlich

Internetadresse Weitere Informationen zum Stellenangebot im Internet

Bewerbungszeitraum Seit 11.11.2015

Angaben zur Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisse

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: