Judith Barthel

Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

Kontaktdaten
Judith
Barthel

Musiktherapeutin (DmtG), Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Untergasse 7
55288
Spiesheim/ Rheinhessen
06732-27 74 138
Über mich
ambulante musiktherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aber auch Erwachsenen
Mein musiktherapeutisches Angebot richtet sich an Kinder/ Jugendliche aber auch Erwachsene, in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen. Je nach Auftrag/ Indikationsstellung kann die musiktherapeutische Begleitung eher im Bereich der Selbsterfahrung lieg
Qualifikationen

Musiktherapeutin DMtG
Psychodynamisch imaginativer Traumatherapie (PITT)
DTB - A- Ausbildungscurriculum

Sonstige Angaben
Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DmtG)

Musik berührt und bewegt Menschen wie kaum ein anderes Medium.
Unaussprechliches und Unerhörtes kann in Musik zum Klingen gebracht, und somit ein unmittelbarer Zugang zu den eigenen Gefühlen hergestellt werden.
In der Musiktherapie steht das Musik-Er-Leben im Mittelpunkt.
Daher handelt es sich bei der von mir praktizierten Form der Musik-therapie um eine erlebnisorientierte, kreative, psychotherapeutisch orientierte Behandlungsmethode, bei der das lustvolle, spielerische, leistungsfreie Tun innerhalb einer therapeutischen Beziehung im Mittelpunkt steht.
Neben dem Hören von Musik geht es vor allem darum, mit leicht spielbaren Instrumenten aus aller Welt (musikalische Kenntnisse sind dabei nicht erforderlich), das zum Ausdruck zu bringen, was mit Worten schwer zu thematisieren oder womöglich noch nicht zugänglich ist.
Über das Medium Musik/ Klang geraten Menschen schnell in Dialog, Resonanzräume entstehen, heilsame Beziehungen können gestaltet werden.

In der Musiktherapie geht es somit darum, nach Innen zu lauschen, innere Bilder hörbar zu machen, eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken, kreative und kommunikative Fähigkeiten weiter zu entwickeln, aufeinander zu horchen, in (musikalischen) Kontakt mit dem Gegenüber zu kommen, gehört zu werden, Resonanz zu erfahren, miteinander zu spielen, Verbindung zu spüren, sich abgrenzen zu lernen, eigenen Impulsen folgen zu lernen – aber auch sich mal von einem schönen Rhythmus tragen zu lassen...

Weitere Informationen über Musiktherapie erhalten Sie auf der Homepage der Deutschen musiktherapeutischen Gesellschaft (DMtG) unter www.musiktherapie.de

Einstellungen