Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Butzbach

15. Dezember 2017



eine/n Musiktherapeut/​in

Sie setzen gezielt die Wirkung von Klängen, Tönen, Rhythmen, Melodien und Harmonien als Mittel ein, um die seelische, körperliche und geistige Gesundheit ihrer Patienten wiederherzustellen, zu erhalten oder zu fördern. Wir bieten eine unbefristete Vollzeit- bzw. Teilzeitstelle. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an: Lindenpark Verwaltungs GmbH - Haus Elvira z. H. Frau Tanja Szentner Himmrichsweg 8 35510 Butzbach pdl.szentner@hauselvira.de Sollten noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Szentner (06033/92627-103)! BITTE BEACHTEN SIE: Der Arbeitgeber übernimmt keine Vorstellungskosten!!! E-Mail pdl.szentner@hauselvira.de Gewünschte Bewerbungsarten Per E-Mail, schriftlich Bewerbungszeitraum Seit 14.12.2017 Angaben zur Bewerbung BITTE BEACHTEN SIE: Der Arbeitgeber übernimmt keine Vorstellungskosten!!!

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Holzminden

14. Dezember 2017

Die AMEOS Tagesklinik Holzminden richtet sich an Menschen mit seelischen Problemen, für die eine ambulante Behandlung nicht mehr ausreicht, die aber keiner vollstationären Therapie in einem psychiatrischen Krankenhaus bedürfen. Die psychiatrische Tagesklinik ist ein wichtiger Teil der komplementären Gemeindepsychiatrie im Übergangsbereich zwischen Klinik und Ambulanz.

Für die neu zu gründende AMEOS Tagesklinik und Psychiatrische Institutsambulanz Holzminden suchen wir zum Frühjahr 2018

 

Kunsttherapeuten (m/w)

in Voll- oder Teilzeit

 

Ihre Vorteile

  • Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit hohem Gestaltungspotenzial und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein multiprofessionelles Team und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Supervision
  • Eine flexible Arbeitszeitenregelung sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein umfangreiches Angebot an Mitarbeiterrabatten

Ihre Aufgaben

  • Kunsttherapeutische Gruppen- und Einzelbehandlungen
  • Fachlicher Austausch im multiprofessionellen Team
  • Professionelle Dokumentation inkl. Befundung / Assessment
  • Vor- und Nachbereitung der Therapien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium zur Kunsttherapeutin (B.A., Dipl., M.A.)
  • Berufserfahrung in der stationären psychiatrischen kunsttherapeutischen Behandlung notwendig
  • Erfahrungen mit dem DBT-Behandlungskonzept wünschenswert
  • Sozial kompetentes und reflektiertes Auftreten im Team
  • Belastbarkeit, Innovationsfreude und Flexibilität
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeiten

Detaillierte Auskünfte erteilt Ihnen gern der Krankenhausdirektor, Herr Holger Stürmann, unter
Tel. +49 (0)5181 707-100.

Gern erwarten wir Ihre Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Bewerberportal. Nur vollständige Bewerbungen, inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, werden im weiteren Auswahlprozess berücksichtigt.

Online Bewerben.

Quelle: https://live.solique.ch/ameos/de/jobs/Kunsttherapeuten-mw---1743995/



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Hamburg

20. April 2016

Für die Albertinen-Krankenhaus/ Albertinen-Haus gGmbH mit ihren 698 Planbetten und jährlich mehr als 24.000 stationären Patienten sowie ca. 35.000 ambulanten Patienten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Musiktherapeuten (w/m) für unser modernes Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in Vollzeit

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet. Anschließend besteht die Möglichkeit einer Fortsetzung der Tätigkeit in Teilzeit.

Das Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie mit einem Vollversorgungsauftrag für 141.000 Einwohner im Norden Hamburgs verfügt nunmehr über 81 vollstationäre und 30 teilstationäre Behandlungsplätze und eine Psychiatrische Institutsambulanz. Ihr Einsatz erfolgt im stationären Bereich, und zwar sowohl auf einer Station für seelische Erkrankungen im mittleren und höheren Lebensalter mit 20 regulären Behandlungs-plätzen, acht davon in einem geschützten Bereich, als auch auf einer offen geführten Station mit 21 Behandlungsplätzen für jüngere Patienten mit affektiven und psychoreaktiven Störungen.

Wir wünschen uns:

eine berufs- und lebenserfahrene Persönlichkeit mit einer abgeschlossenen Ausbildung, ausgeprägter Sozial- und interdisziplinärer Fachkompetenz, die über Berufserfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen verfügt und die optimale therapeutische Versorgung der Patienten gewährleistet, belastbar ist und gut organisieren und koordinieren kann

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum
  • ein kollegiales Arbeitsklima und eine kooperative Führung durch die Vorgesetzten
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Bobath und Spiritual Care, betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau) und Sozialleistungen

Wir freuen uns über Bewerber/innen, die die diakonische Zielsetzung des Trägers aktiv unterstützen. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte unter Angabe Ihres möglichen Starttermins bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat des Zentrums für Psychiatrie und Psychotherapie unter renate.benthe-daniel@albertinen.de oder nutzen Sie unser Bewerberformular über www.albertinen.de. Aus organisatorischen Gründen können wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden. Sie wird im Anschluss an das Auswahlverfahren datenschutzgerecht vernichtet.

Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position erhalten Sie über Herrn Prof. Hinnerk Becker als Chefarzt unter Tel. 040 55 88-2177. I

hre Bewerbung richten Sie bitte an:

Albertinen-Krankenhaus Psychiatrie und Psychotherapie Süntelstraße 11a 22457 Hamburg oder

bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular Bewerbungsschluss: 11.05.2016 

 

Quelle: http://www.albertinen.de/service/stellenangebote/Musiktherapeuten-w-m-fuer-unser-modernes-Zentrum-fuer-Psychiatrie-und-Psychotherapie



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Flechtingen

19. April 2016



In der Neurologie werden Patienten der Phase B, C und D behandelt. Schwerpunkt ist hier die Schlaganfall-Rehabilitation sowie die Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose oder anderen neurologischen Krankheitsbildern.

Im Bereich der Kardiologie wird das gesamte Spektrum der Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen in der Postakutphase behandelt. Darüber hinaus erfolgt die Rehabilitation auch als Heilverfahren, um eine berufliche oder häusliche Reintegration zu ermöglichen. Schwerpunkt der Pneumologie bilden Patienten mit COPD sowie kardiologischen Begleiterkrankungen. Die Abteilung umfasst 130 Betten. Sie ist sowohl im therapeutischen als auch im diagnostischen Bereich modern ausgestattet.

Wir suchen ein/e/en Musiktherapeutin/Musiktherapeut.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Vorbereiten der Therapien und Festlegen von Therapiezielen;
  • Durchführung von Gruppentherapien (RMT - regulative Musiktherapie, Singkreis);
  • Durchführung von Einzeltherapien unter Verwendung von Musik und ausgewählter therapeutischer Methoden der Musiktherapie;
  • Durchführung von Wahrnehmungstraining mit Musik,
  • Teilnahme an internen Fallsupervisionen und Teamsitzungen etc.

Ihr Profil: - Ausbildung als Musiktherapeut/In; - hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Engagement Wir bieten Ihnen: - Vergütung erfolgt entsprechend Haustarif, - fachbezogene Fort- und Weiterbildungen Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung. Sie können diese per Email (martina.kreitschi@median-kliniken.de) oder per Post an uns senden. MEDIAN Kliniken GmbH MEDIAN Klinikum Flechtingen HR Managerin Sachsen-Anhalt Parkstr. 39345 Flechtingen Ärztliche Direktor und Chefarzt Neurologie Prof. Dr. med. Michael Sailer, MBA Facharzt für Neurologie, Sozialmedizin, Physikalische Therapie, Spezielle Schmerztherapie Sämtliche Kommunikation erbitten wir über unser Bewerberportal, da ausschließlich hierüber Ihre Daten verschlüsselt übertragen werden.

 

Quelle: https://www.median-kliniken.de/de/karriere/aktuelle-stellenangebote/ujobs/job/detail/musiktherapeut-mw-1/1/0.9/?tx_uvajobs_uvajobs[filter][locations][0]=38&tx_uvajobs_uvajobs[filter][categories]=&tx_uvajobs_uvajobs[filter][search]=&cHash=81f93d86ff79a431b2f6119a5bb934e9



Stellenangebot: Tanztherapeut/in Bedburg-Hau

19. April 2016

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Tanztherapeutin/Tanztherapeuten

für die Abteilung Forensische Psychiatrie II, mit der Hälfte der jeweiligen tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,25 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen sowie mit seinem Heilpädagogischen Netzwerk und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die 12 Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 929 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner), die über eine Hochschule verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

Das primäre Aufgabenfeld der Tanztherapeutin/des Tanztherapeuten in unserer Klinik umfasst die Erstellung des tanztherapeutischen Behandlungsplanes, die tanztherapeutische Diagnose und Behandlung der vorwiegend weiblichen Patientinnen und die schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team der Stationen.

Als Tanztherapeutin/Tanztherapeut sind Sie außerdem Mitglied eines Teams von 15 Kreativtherapeuten der verschiedenen Gewerke (Drama-, Kunst-, Musik- und Tanztherapie). Die Mitarbeit an konzeptionellen Ausarbeitungen sowie die Entwicklung der eigenen Profession auf inhaltlicher Ebene gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie auch die Begleitung von Studierenden.

Die Planung und Ausführung kreativtherapeutischer Projekte, mit dem Fokus auf das künstlerische Mittel, bieten desweiteren die Möglichkeit zur künstlerischen Arbeit mit unseren Patientinnen und Patienten.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Tanztherapeutin/Dipl.-Tanztherapeuten (BA oder MA)
  • Erfahrung in psychotherapeutischen sowie kreativtherapeutischen Methoden und Verfahren
  • Erfahrung vorzugsweise in der Forensik oder ggf. auch Erwachsenenpsychiatrie
  • Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnose.
  • Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen Mittels.
  • Affinität mit der Zielgruppe (unter §63 und §64 untergebrachte Frauen und Männer)
  • Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen.
  • Hohe Selbständigkeit
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich

Wir bieten Ihnen

  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
    Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich-rechtlichen Arb Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gut etablierte interne Supervision
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an den Leiter der Kreativtherapie, Herrn Patric Driessen, Telefon: 0049 (0)2821/ 812023 oder per Email: patric.driessen@lvr.de. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 13.05.2016 an die

LVR-Klinik Bedburg-Hau
Personalabteilung
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau.

 

Quelle: http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/gesundheitssozialwesen/tanz_bedburg_14052016.jsp



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: