Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Boppard - Bad Salzig

29. November 2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.
Für die Mittelrhein-Klinik stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewerber (m/w/d) ein, die eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen und engagiert in einem multiprofessionellen Reha-Team mitarbeiten möchten.
Die nach IQMP-Reha zertifizierte Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation mit 178 Betten. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indikationsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und chronischer Tinnitus sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen. Die verhaltenstherapeutische Gruppen- und Einzelpsychotherapie wird ergänzt durch ein breites Spektrum an körper-, kreativ- und sozio- bzw. ergotherapeutischen Maßnahmen.
Zum 01.02.2019 suchen wir einen:

Kunsttherapeuten (m/w/d)

unbefristet, in Vollzeit (39 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben sind u.a.
- kunsttherapeutischen Behandlungsplan auf Grundlage des Krankheitsbildes des Rehabilitanden erstellen und diesen in Gruppen- oder Einzeltherapie umsetzen, z.B. Malübungen, Gestaltung von Plastiken und Fotografie, Töpfern
- Wahrnehmungen und Empfindungen der Rehabilitanden bei der künstlerisch-kreativen Tätigkeit reflektieren
- patientenbezogene Dokumentation der durchgeführten Therapieeinheiten im Klinikinformationssystem
- allgemeine organisatorische Aufgaben erledigen, z.B. Teilnahme an Besprechungen, Teilnahme an Weiterbildungen, Anleiten von Praktikanten, Vorschläge zur Beschaffung der benötigten Arbeitsmittel und Verbrauchsmaterialien unter-breiten, Planung
spezieller Hilfsmittel für einzelne Patienten
- Maßnahmen zu Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz, Hygiene etc. durchführen.

Ihr Profil
- Staatliche Anerkennung als Ergotherapeut (m/w/d) mit Weiterbildung zum Kunsttherapeuten (m/w/d), ggf. mit indikationsspezifischer Zusatzqualifikation oder Weiterbildung (Hochschulbildung nicht zwingend erforderlich)
- Grundlagenkenntnisse in arbeitsrehabilitativen, Maßnahmen, Ergonomie, Arbeitsplatzanpassung
- Kenntnisse Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und Hygiene aus dem Arbeitsbereich, Notfallmaßnahmen und Erste Hilfe, Berufsbezogene Kenntnisse der Gesetzeskunde, IT-Grundkenntnisse
- Kundenorientiertes und freundliches Auftreten
- Bereitschaft zur selbstständigen Arbeitsweise
- Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zur Teamarbeit
- Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit

Wir bieten
alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.
- sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
- Vereinbarkeit von
Familie und Beruf mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
- umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungs-konzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
- kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
- leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV
- zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
- Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung
- familienfreundliche Lage mit hohem Freizeitwert
- Kindergärten sowie weiterführende Schulen im Bereich der Verbandsgemeinde sind vorhanden

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie".

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen
bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.
Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation.
Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte bis 16.12.2018 an:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
- Personalwesen -
Salzbornstraße 14
56154 Boppard - Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, fügen Sie bitte einen adressierten und passend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe des Landesdaten-schutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Kontakt für Anfragen per E-Mail:
sebastian.mut@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt
steht Ihnen Frau Dr. Birgit Zickgraf, Telefon 06742 608-9806 zur Verfügung.
Weitere Informationen über uns und unsere Kliniken im Internet:
www.deutsche-rentenversicherung-

Quelle: DFKGT-Newsletter



Stellenangebot: Kunst- und Gestaltungstherapeuten (w/m/d) Gießen

29. November 2018

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 500.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher.
Am Standort Gießen suchen wir ab dem 01.03.2019 in der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie einen

Kunst- und Gestaltungstherapeuten (w/m/d)

für eine zunächst befristete Einstellung in Teilzeitbeschäftigung (50%).

Das Tätigkeitsfeld umfasst die Durchführung von kunsttherapeutischen Einzel- und Gruppentherapien im stationären Rahmen, eingebunden in ein multiprofessionelles Behandlungsteam.
Wir wenden uns an Bewerber/-innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung und Berufserfahrung in der Behandlung von Patienten mit psychischen und/oder psychosomatischen Störungen.
Persönlich überzeugen Sie uns, wenn Sie ein offener, kommunikativer Mensch sind, der mit Engagement, Gewissenhaftigkeit und Kreativität an neue Aufgaben herangeht und sich flexibel auf sich ändernde Situationen einstellen kann.

Das UKGM hat ein betriebliches Gesundheitsmanagement für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Am Klinikum besteht eine Kindertagesstätte.
Die Vergütung erfolgt leistungsbezogen nach den Tarifverträgen für das UKGM.

Gerne steht Ihnen Herr Markus Schreiber unter der Telefonnummer 0641/985-45622 für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Bitte legen Sie uns Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vor, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden.

Über unsere
Bewerberhomepage (www.wir-am-ukgm-giessen.de) können Sie unkompliziert Kontakt aufnehmen oder Sie senden Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 08.12.2018 an:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Herr Prof. Dr. J. Kruse Friedrichstraße 33
35392 Gießen
oder per E-Mail an: Johannes.Kruse@uk-gm.de

Bitte beachten Sie: Grundsätzlich ist eine Bewerbung auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Eine Verschlüsselung findet dabei zurzeit jedoch nicht statt. Wenn Sie diese unverschlüsselte Möglichkeit nicht nutzen möchten, wird von uns für Ihre Bewerbung der Postweg empfohlen. Die gleiche Empfehlung gilt, sofern mit der Bewerbung sensible Daten übermittelt werden sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr Informationen über das UKGM finden Sie unter: www.ukgm.de

Quelle: https://www.ukgm.de/stellen/783



Stellenangebot: Kunsttherapeuten/Körpertherapeuten (m/w) Bad Lippspringe

28. November 2018

Unser Zentrum für Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin (ZPPM) besteht aus der Rehabilitationsklinik für Psychosomatik und Psychotherapie (110 Betten) sowie aus der Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen (70 Betten), in der stoffgebundene Störungen und Pathologisches Spielen behandelt werden. 2020 werden beide Kliniken mit insgesamt 180 Betten in einem Gebäude zusammengeführt.
Wir haben ein Kompetenzzentrum für Medizinisch-beruflich-orientierte Rehabilitation (KoMBOR) gegründet, das auch BORA anbietet. Wir behandeln psychosomatische und abhängige Patienten klinik- und störungsübergreifend. Unsere Kernaufgabe ist die Behandlung von Patienten mit psychosomatischen und Abhängigkeitserkrankungen im berufsfähigen Alter. Beruf und psychische Gesundheit ist unsere Marke.
Wir suchen für unser Zentrum für Psychosomatische und Psychotherapeutische Medizin (ZPPM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5 Std./Wo) eine/-n

Kunst/- oder Körpertherapeut/-in

Ihre Aufgaben:
- Durchführung von kunst- bzw. körpertherapeutischen Angeboten
- Dokumentation der Therapieverläufe in unserem computergestützten Dokumentationsprogramm

Ihr Profil:
- Ausbildung zum/zur Kunsttherapeut/-in oder Körpertherapeut/-in
- Berufserfahrung im Bereich der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie
- Hohe fachliche und persönliche Kompetenz
- Kooperatives, selbständiges und flexibles Arbeiten
- Hohe Belastbarkeit, ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude an der Teamarbeit

Unser Angebot:
- Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
- Eine Verantwortungsvolle Mitarbeit in einem engagierten Team
- Eine leistungsgerechte Vergütung gemäß
Manteltarifvertrag
- Betriebliche Altersvorsorge
- Zahlreiche zukunftsorientierte und arbeitsplatzbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten

Für Rückfragen steht Ihnen die Zentrumsleiterin und Chefärztin Dr. von Einsiedel unter der Telefonnummer 05252 95-3881 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (gerne auch Online) an die
Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH
Personalabteilung
Peter-Hartmann-Allee 1
33175 Bad Lippspringe

A.Schnall@medizinisches-zentrum.de

Quelle: https://www.medizinisches-zentrum.de/karriere/stellenangebote/personal-allgemein/1381-kunst-koerpertherapeut-zppm.html



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Germering

25. November 2018

Die Vitalis Unternehmensgruppe besteht aus 23 Pflegeeinrichtungen mit rund 1600 Mitarbeitern und 2700 Pflegeplätzen. Mit Herzlichkeit, Verlässlichkeit und Qualität sorgen wir für mehr Lebensqualität älterer und pflegebedürftiger Menschen. Werden auch Sie Teil des Vitalis Teams.

Wir suchen ab 15.11.18 für unser Senioren-Zentrum Maria Magdalena in Germering einen

Musiktherapeuten (m/w) für 20 Std., 3 Tage die Woche

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche therapeutische Tätigkeit
  • Vorzugsweise Erfahrung mit Senioren
  • Erfahrung im Bereich Neurologie und Demenz
  • Einzel- und Gruppensettings
  • Unterstützung bei der Palliativen Betreuung
  • Teilnahme an Fallgesprächen und Übergaben
  • Mitwirkung bei Festen

Ihr Profil:

  • Qualifikation nach DMVS e.V. wünschenswert, jedoch keine Bedingung.
  • Freundliche, teamfähige und engagierte Persönlichkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Eigenständige, zuverlässige und flexible Arbeitsweise

Bei uns erwartet Sie:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • Ein umfangreiches Mitarbeiter-Benefitprogramm
  • Wirtschaftliche Sicherheit eines dynamisch wachsenden Unternehmens
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem tollen Team

Genau das Richtige für Sie?

Dann nutzen sie Ihre Chance und bewerben Sie sich direkt mit einem Klick auf “Bewerben”.



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Bassum

23. November 2018

Die Kliniken Landkreis Diepholz bieten medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau und verfügen über ausgewiesene Schwerpunkte der modernen Medizin. Mit über 1400 Mitarbeitern an den Standorten in Bassum, Diepholz, Sulingen und dem Zentrum für seelische Gesundheit an der Klinik Bassum, ist der Klinikverbund im ganzen Landkreis nah am Menschen. Mit insgesamt 539 Planbetten und 14 tagesklinischen Plätzen realisieren die Kliniken Landkreis Diepholz eine lückenlose Grund- und Regelversorgung.

Kommen Sie zu uns als

Musiktherapeut (m,w,d) zum 01.01.2019

Teilzeit

Wir bieten:

  • Ein angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima
  • Ein individuelles patientenzentriertes Arbeiten
  • Ein multimodales Behandlungskonzept
  • Eine langjährige Verankerung der Musiktherapie im Behandlungskonzept
  • Eine leistungsgerechte Vergütung TVöD/VKA
  • Zusätzliche Altersvorsorge

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Musiktherapeut (DMtG-zertifiziert)
  • professionelle Patientenorientierung unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse der Patientenklientel
  • soziale Kompetenz
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten

Ihre Aufgaben:

  • musiktherapeutische Behandlung psychiatrischer Patienten im stationären und teilstationären Bereich im Einzel- und Gruppensetting
  • konzeptionelle Weiterentwicklung des Therapieangebotes
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision
  • Enge Kooperation mit dem ärztlichen Team der Abteilung
  • Dokumentation und Auswertung von Therapiestunden

Für nähere Vorabinformationen steht Ihnen Frau Nagel unter 04241/8130321 zur Verfügung.

Online bewerben

Quelle: https://klinikverbund.softgarden.io/job/3048580/Musiktherapeut?jobDbPVId=8082135&l=de



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: