Kategorien
Hamburg Kunsttherapie

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Hamburg

Children for Tomorrow ist eine gemeinnützige Stiftung mit dem Ziel, Kinder und Familien, die Opfer von Krieg, Verfolgung und organisierter Gewalt geworden sind, zu unterstützen. Sie wurde 1998 von Stefanie Graf ins Leben gerufen. Die Stiftung bietet Kindern, die unterschiedlichste Gewalterfahrungen gemacht haben, Hilfe beim “seelischen Wiederaufbau”. Seit 2011 hat Children for Tomorrow ein eigenes Stiftungsgebäude auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Der Stiftungssitz beherbergt neben der Flüchtlingsambulanz auch die Verwaltung. Alle Projekte werden von hier aus geleitet.
2017 starteten wir in Kooperation mit der Behörde für Schule und Berufsbildung das Projekt „HonigHelden! Kinder für morgen stark machen“. In diesem Projekt bieten wir Kindern mit Fluchthintergrund Psychotherapie direkt vor Ort in den Grundschulen an. Ziel ist es, die Kinder zu erreichen, die ohne aufsuchende Psychotherapie durch das Versorgungsnetz fallen würden.
Für dieses Projekt suchen wir schnellstmöglich für mindestens 20 Std. in der Woche eine/n

Kunsttherapeut/in

Ihre Aufgaben:
• Einzeltherapie von geflüchteten Kindern im Regelschulbetrieb vor Ort an mehreren Schul- und ReBBZ-Standorten in Hamburg
• Strukturierte Gruppenangebote für Kinder (Trauma sensible Ressourcen- und Selbstwertstärkung)
• Therapiebegleitende Elterngespräche, Runde Tische, Gespräche mit Lehrkräften
• Familientherapeutische Gruppenangebote
• Dokumentation aller durchgeführten Maßnahmen
• Teilnahme an Teambesprechungen und Intervision
• Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Stiftung: Verfassen von Texten, Teilnahme an Veranstaltungen

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium oder staatlich anerkannte Ausbildung zur/m Kunsttherapeut/in
• Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Familien
• Traumaspezifische Fortbildung (wünschenswert)
• Familientherapeutische Kenntnisse (wünschenswert)
• Bereitschaft an unterschiedlichen Arbeitsorten (Schule, Unterkunft, Stiftungssitz) tätig zu sein
• Interesse und Freude an der Netzwerkarbeit mit Kindern, Eltern, Lehrkräften und Betreuer/innen
• Interkulturelle Kompetenz
• Fähigkeit strukturiert, zielgerichtet und eigenverantwortlich zu arbeiten, Kommunikations-, Kooperations-, Teamfähigkeit, hohes Maß an Engagement für die Belange der Zielgruppe und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit im Team

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem kleinen Team mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten an. Die Vergütung orientiert sich nach dem „Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)“. Zusätzlich stellen wir eine Jahreskarte des HVV zur Verfügung.
Bewerbungen richten Sie bitte an:
Stephanie Hermes, Children for Tomorrow, Martinistr. 52, Gebäude Ost 44, 20246 Hamburg, Tel: 040-47 19 308 10 oder per E-Mail: hermes@children-for-tomorrow.de

Quelle: https://www.children-for-tomorrow.com