Kategorien
Kunsttherapie Musiktherapie NRW

Stellenangebot: Kunst-, Theater-, Musiktherapeut (m/w/d), Hennef

Die Sieg Reha ist das führende Gesundheitszentrum im Rhein-Sieg-Kreis mit ca. 300 Mitarbeitern an sechs Standorten. Im Reha-Standort im Zentrum von Hennef (3 Gehminuten vom Bahnhof entfernt (Anbindung nach Köln über die S-Bahn und RE in 30 Min.), gute Verkehrsanbindung an die Städte Siegburg, Köln und Bonn) vereinen wir 6 Reha-Indikationen (Orthopädie, Neurologie, Kardiologie, Psychosomatik, Onkologie und Kinderreha) unter einem Dach. Die ambulante Rehabilitation ist unsere Kernaufgabe. Darüber hinaus bieten wir eine kompetente Verknüpfung von Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Unser AktivTraining umfasst die Betreuung im Bereich Gesundheitssport mit individueller Beratung.

Kunsttherapeut (w/m/d) / Musiktherapeut (w/m/d) / Theatertherapeut (m/w/d) in Teil- /Vollzeit

für ambulantes Rehazentrum in Hennef gesucht.

Wir wollen unseren Kreativ-Bereich innerhalb der Rehabilitation in den Indikationen Neurologie, Onkologie und Psychosomatik weiter ausbauen und dafür suchen wir Sie:

· Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und Qualifikationen in den o.g. Berufen und verfügen über Berufserfahrung

· Sie sind motiviert und innovativ, haben gute Ideen und Spaß an der Arbeit mit Menschen

· Sie sind Kommunikativ, teamfähig und haben Lust auf eine neue Herausforderung

Was bieten wir Ihnen?

· Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten

· Motiviertes und multiprofessionelles Team

· Fortbildungszuschuss

· Jobticket möglich

· Vergünstigtes Mittagessen, kostenfrei Wasser und Kaffee

· 10% Mitarbeiterrabatt auf hausinterne Verkaufsartikel

· Kostenfreie Nutzung sämtlicher Trainingsflächen

· Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen

· Jährliche Mitarbeiterevents

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an bewerbung@siegreha.de
Bei Fragen steht Ihnen die Personalverwaltung unter der Rufnummer 02242-96988-370 gerne zur Verfügung.

Quelle: https://www.siegreha.de/wp-content/uploads/2021/06/Kunsttherapie-2021.pdf