Kategorien
Bayern Musiktherapie

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Haar

Zu besetzen ab: Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Ihre Aufgaben:

  • Musiktherapeutische Diagnostik und Behandlung der Patienten im Rahmen eines multiprofessionellen Teams
  • Einzel- und Gruppenmusiktherapie mit allgemeinpsychiatrischen Patienten
  • Übernahme von Aufgaben im Rahmen einer engen Einbindung ins multiprofessionelle Team der Station
  • Kooperation, Abstimmung und Vertretung im fachtherapeutischen Team der Klinik
  • Milieutherapeutische Arbeit in Form niederschwelliger, flexibler bedürfnisorientierter Einzel- und Gruppenangebote (u.a. Singen auf Station)
  • Aktive Mitgestaltung, Entwicklung und Unterstützung des hausinternen Qualitätsmanagementsystems

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Musiktherapeut
  • Bereitschaft und Befähigung zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Flexibilität
  • Freude am Singen

Unsere Leistungen:

  • Attraktive Rahmenbedingungen eines großen Arbeitgebers des Gesundheitswesens
  • Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im multiprofessionellen Team
  • Gute Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf
  • Betriebliche Altersvorsorge (ZVK) als beitragsfreie Betriebsrente und viele weitere freiwillige Sozialleistungen wie z.B. Sportkurse, Maßnahmen zur Gesunderhaltung

Arbeitszeit: Teilzeit: 25% – max. 50%
Bewertung: EG 9a TVöD-K
Befristung: Die Stelle ist auf unbestimmte Zeit zu besetzen.
Bewerbungsschluss: 15.10.2020

Wir freuen uns, unsere Arbeit mit Ihnen zu gestalten.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse sowie den Nachweis eines ausreichenden Impfschutzes, insbesondere eine Immunität gegen Masern) unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer an die kbo-Isar-Amper-Klinikum gemeinnützige GmbH, Klinik Süd.West für Psychiatrie und Psychotherapie, Vockestraße 72, 85540 Haar. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Klemens Ajayi unter Telefon 089/4562-3145 gerne zur Verfügung.

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).

Das kbo-IAK behält sich vor, falls Bewerbungen nicht vorliegen, welche die Anforderungen in vollem Umfang erfüllen, die Stelle auch mit einem Bewerber m/w/d zu besetzen, der über vergleichbare oder den ausgeschriebenen Anforderungen möglichst nahekommende Eigenschaften verfügt. Das kbo-IAK kann bei mehreren geeigneten Bewerbungen Hilfskriterien aufstellen.

Quelle: https://kbo-karriere.de/typo3conf/ext/kbo_stellenanzeigen/fpdf/kbo_Stellenanzeige_ix.php?id=10934