Kategorien
Kunsttherapie Rheinland-Pfalz

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Weißenthurm

Klinik Nette-Gut
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie in Weißenthurm an der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach ist eine Maßregelvollzugseinrichtung mit 390 Behandlungsplätzen. Sie behandelt ihre Patienten auf der Grundlage des Maßregelvollzugsgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz. Alle Therapiemaßnahmen sind darauf ausgerichtet, die Resozialisierung der Patienten mit der größtmöglichen Sicherheit für die Bevölkerung zu verbinden. 

Durch die Kreativtherapie, als besonderes Medium der Kommunikation, wird auf verschiedenen Ebenen insbesondere der nicht sprachliche Ausdruck gefördert. Unbewusst ablaufende Verhaltensmuster können sichtbar gemacht, reflektiert und entsprechend verändert werden. Gefühlsprozesse können aktiviert werden, was zur psychischen Verarbeitung und anschließender Analyse von Konfliktzusammenhängen dienlich sein kann. Das Angebot Kreative Therapie der Klinik Nette-Gut soll den untergebrachten Patienten in erster Linie Raum geben, sich sowohl spielerisch als auch künstlerisch mit sich selbst und ihrer Umgebung auseinander zusetzen.

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Planung, Konzipierung und Durchführung von Behandlungseinheiten in der Kunsttherapie im Rahmen einer multiprofessionellen Behandlung entsprechend den persönlichen Ressourcen und definierten Therapiezielen unserer Patienten
  • Erstellung einer aussagekräftigen zielorientierten Dokumentation im Krankenhausinformationssystem der Klinik
Und das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Studium der Kunsttherapie (Diplom, M.A, BA)
  • Kenntnisse in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen
  • Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
  • Die Fähigkeit, eigenständig, kreativ und verantwortungsvoll zu arbeiten
  • Gute PC-Kenntnisse

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, profitieren Sie von zahlreichen Maßnahmen, um Familie und Beruf zu vereinbaren, sowie einem attraktiven Vergütungspaket.

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 02-2009 bis zum 9. Oktober 2020 direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Stationsübergreifenden Therapien, Herr Guido Bodenheim, Telefon: 02637/911-3024, gerne zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

JETZT BEWERBEN

Quelle: https://www.karriere-landeskrankenhaus.de/jobs/Kunsttherapeut-mwd-de-j2009.html