Kategorien
Musiktherapie NRW

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Viersen

Die LVR-KLINIK VIERSEN sucht eine/einen

MUSIKTHERAPEUTIN/MUSIKTHERAPEUT (M/W/D)

für den Einsatz in der Abteilung Therapeutische Dienste in Viersen.

WIR BIETEN IHNEN

  • Eine auf zwei Jahre befristete Teilzeitstelle (80%) im Rahmen einer Elternzeitvertretung
  • Vergütung nach S12 TvöD-SuE
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot: u.a. Möglichkeit innerhalb des LVR´s bis zu fünf Tagen zu hospitieren
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege & Beruf: Möglichkeit der U-3 Kinderbetreuung in der „Bunten Villa“ auf dem LVR Klinikgelände in Viersen
  • Offene Unternehmenskommunikation: Angebot einer monatlichen Vorstandssprechstunde ohne Voranmeldung, Befragungen zur Arbeitszufriedenheit, Führungskräfte Feedback, Newsletter
  • Freien Eintritt in die zwanzig LVR-Museen: bspw. Archäologischer Park Xanten, Landesmuseum Bonn, Freilichtmuseum Kommern und Lindlar
  • Attraktive Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes sowie eine betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

IHR PROFIL

Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Musiktherapie (Diplom, B.A. oder M.A.) oder vergleichbare Qualifikation

IHRE AUFGABEN

  • Durchführung musiktherapeutischer Einzel- und Gruppenarbeit in den Bereichen Allgemeinpsychiatrie, Sucht und Forensik
  • Entwicklung musiktherapeutischer Konzepte
  • Kooperative und multidisziplinäre Zusammenarbeit mit allen am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen
  • Dokumentation der Therapieprozesse
  • Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Klinik und Ihr neues Team im Rahmen eines Hospitationstages näher kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!

WÜNSCHENSWERT SIND

  • Kenntnisse im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie
  • Selbstständiges Arbeiten im Austausch mit anderen Berufsgruppen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte bewerben Sie sich bis zum 04. September 2020 per E-Mail an: klinik-viersen.bewerbung@lvr.de.

Die LVR-Klinik Viersen besteht seit 1905 und ist ein etabliertes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Neben der modernen psychiatrischen Versorgung Erwachsener hält die LVR-Klinik Viersen einen der größten Fachbereiche für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland vor. Zum Portfolio gehören ebenfalls der Fachbereich für forensische Psychiatrie und die Abteilung für Psychosomatik. Der Funktionsbereich Therapeutische Dienste ist zentral organisiert und teilt sich in die Bereiche Kreativ-, Ergo-, und Bewegungstherapie auf. Insgesamt erbringen ca. 45 Mitarbeitende ihre Dienstleistungen für alle Abteilungen und Stationen der Erwachsenenpsychiatrie innerhalb der LVR-Klinik Viersen.
Mehr Informationen über die LVR-Klinik Viersen finden Sie unter www.klinik-viersen.lvr.de.



Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Markus Schmid, Abteilungsleitung, Telefon: 02162 96-4068, E-Mail: Markus.Schmid@lvr.de hilft Ihnen gerne weiter. Informationen zur Klinik als Arbeitgeber und zu unseren aktuellen Stellenangeboten finden Sie auf unserer umfangreichen Homepage unter www.klinik-viersen.lvr.de/karriere. Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de.

Quelle: https://klinik-viersen.lvr.de/media/lvr_klinik_viersen/karriere/stellenanzeigen_1/2020-09-04_Musiktherapie.pdf