Kategorien
Kunsttherapie NRW Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Tönisvorst

LVR-Dezernat JugendLVR-Jugendhilfe RheinlandDer Landschaftsverband Rheinland (LVR)sucht ab sofort eine

Kreativtherapeutin/Kreativtherapeut (m/w/d) oder Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut (m/w/d)

für eine neue traumapädagogische Außenwohngruppe im Kreis Viersen, sowie gruppenübergreifende Therapieangebote für Kinder und Jugendliche. Die Stelle ist mit 19,5 Stunden in der Woche und befristet bis zum 01. August 2021 oder als Honorarkraft zu besetzen. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR – Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Fichtenhain in Tönisvorst, Halfeshof in Solingen, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und den Wohngruppen Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die LVR Jugendhilfe Fichtenhain wird im April 2020 eine neue traumapädagogische Außenwohngruppe mit 6 Plätzen eröffnen. Die Traumagruppe nimmt Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf, die traumatische Erfahrungen haben und dadurch bedingt Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Nachdem das Haus in Süchteln gefunden wurde und die formalen Abstimmungen mit dem Jugendamt abgeschlossen sind, kann nun die eigentliche Arbeit zur Vorbereitung der Inbetriebnahme beginnen. Dies würden wir gerne gemeinsam mit Ihnen als Therapeut*in in Zusammenarbeit mit dem Team, bestehend aus pädagogischen Fachkräften angehen. Ihnen steht ein großzügiger Raum zur Verfügung, in dem Sie sich kreativ mit einzelnen Kinder aber auch in Kleingruppen mit unterschiedlichen Materialien arbeiten können. Die Materialauswahl können Sie hierbei mitgestalten.

Ihre Aufgaben
Multiprofessionelle Kooperation mit dem Team und der Bereichsleitung
Einzeltherapeutische und Gruppentherapeutische Behandlung, sowohl für die Kinder der Traumagruppe sowie

Gruppenübergreifende ambulante Angebote
Bearbeitung von traumatisierenden Erfahrungen mit kreativen Methoden
Stabilisierung und Ressourcenerweiterung der Klienten
Entwicklung von Handlungsalternativen und deren Transfer in den Alltag
Selbstständige Koordination der Termine
Selbständige Dokumentation des Therapieverlaufs

Erstellen von Berichten für die Hilfeplanung
Verantwortung für Räume, Material und Ressourcen der Gruppe
Teilnahme an Teamsitzungen der Traumagruppe

– 2 –

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:
Sie sind Kreativtherapeutin/Kreativtherapeut oder Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut
Sie bringen Berufserfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Kindern mit, sind belastbar und verfügen über eine
ausgeprägte Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Verhaltens


Wünschenswert sind:
Sie verfügen über Kenntnisse des Traumapädagogischen Grundgedankens und haben Freude an der Arbeit mit
Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Wertschätzende Grundhaltung gegenüber hochbelasteten Klienten
Aushalten von traumatypischen Verhaltensweisen

Teamorientierung
Umfassende Kenntnisse über Methoden und deren Anwendung im Bereich „Eigenstabilisierung“.
Ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit
Motivierende und wertschätzende Kommunikation

PKW-Führerschein

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Wir bieten Ihnen
Entgelt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE
Einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten und wertschätzenden Umfeld
Regelmäßige Fallbesprechungen, Supervisionen sowie Fort- und Weiterbildungen
Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns
eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden sie sich bitte an die zuständige Bereichsleitung, Frau Anita Decker, Telefon: 02151-8397113. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de. Allgemeine Informationen über die LVR-Jugendhilfe Rheinland finden Sie im Internet unter www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 21.02.2020 mit dem Hinweis „Kreativtherapeut*in/Kunsttherapeut*in“ an die:

LVR – Jugendhilfe Fichtenhain z. Hd. Frau Anita Decker

Tempelsweg 26

47918 Tönisvorst

oder per E-Mail an: anita.decker@lvr.de

Quelle: https://jugendhilfe-rheinland.lvr.de/media/jugendhilfe_rheinland/bewerbungen/3_JHR_-_Stellenausschreibung_Kreativtherapeutin_extern.pdf