Sie sind hier: Wissen > Verbände > DFS

<< zurück zur Übersicht aller Verbände

DFS - Deutscher Fachverband für Sozialtherapie

Der DFS wurde 1992 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Sozial- bzw. Soziotherapeut/innen sowie Ausbildungsinstituten für Sozial- bzw. Soziotherapie (die Begriffe Sozialtherapie und Soziotherapie werden deckungsgleich verwendet).

Der DFS versteht sich nicht alleine als berufsständige Interessenvertretung, sondern läd Angehörige anderer Berufe, die auf dem Gebiet der Sozialtherapie tätig sind oder sie fördern wollen, ausdrücklich zur Mitwirkung ein. Der DFS ist keiner sozialtherapeutischen Richtung, Lehrmeinung oder Verfahrensweise verpflichtet, sondern offen für alle sinnvollen Methoden und Ansätze.

Der DFS hat sich zur Aufgabe gemacht:

  • Sozialtherapie theoretisch undpraktisch weiterzuentwickeln
  • SozialtherpeutInnen in ihren beruflichen Möglichkeiten zu unterstützen, zu fördern und zu beraten
  • die Interessen von SozialtherapeutInnen in Gesellschaft und Politik zu vertreten
  • die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, die im Bereich sozialer Therapie und sozialer Resonanz tätig sind zu intensivieren
  • Qualitätsstandards für sozialtherapeutische Ausbildungen zu verbreiten
  • den fachlichen Austausch zu fördern

Was ist Sozialtherapie?

Erkenntnisse darüber, wie stark soziale Bedingungen auf die Seele der Menschen wirken und damit die seelische und körperliche Gesundheit fördern oder gefährden, führten zur Entwicklung von Sozialtherapie. Sozialtherapie beschäftigt sich, ausgehend von individuellem, subjektiv erlebtem Leiden, mit den Wechselbeziehungen zwischen einer Person und ihrem psychosozialen Feld, mit dem Ziel, leidensmindernde Veränderungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Wer kann Mitglied werden?

  • Personen, die eine Fortbildung in Sozialtherapie absolvieren oder abgeschlossen haben.
  • Personen, die in Forschung, Lehre oder Praxis der Sozialtherapie tätig sind.
  • Juristische Personen oder Einrichtungen, die in einem praktischen Feld der Sozialtherapie tätig sind.
  • Ausbildungseinrichtungen, die in Sozialtherapie aus- und weiterbilden.

Mitgliedsbeitrag:

Für Einzelmitglieder: 42,- € jährlich, ermäßigt: 20,- € jährlich
Für Ausbildungsinstitute und juristische Personen: 250,- € jährlich

Nähere Informationen sowie die Satzung des DFS erhalten Sie über die Geschäftsstelle oder im Internet:
www.dfs-aktiv.de