Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Görlitz

15. März 2018

Die Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH ist das größte Krankenhaus der
Schwerpunktversorgung östlich von Dresden, Gesundheitsmarktführer und
größter Arbeitgeber der Region. Unser Haus verfügt über 634 stationäre und
tagesklinische Behandlungsplätze in 16 Fachkliniken, 2 Instituten und 4
Tochter-GmbHs. Jährlich werden ca. 65.000 Patienten stationär und ambulant
versorgt.
Für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie suchen wir
ab dem 01.04.2018 eine/einen

Kunsttherapeutin/Kunsttherapeuten

Vollzeit oder in Teilzeit (20 oder 30 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben:
- kunsttherapeutische Leitung von Gruppen- und Einzeltherapien
- prozessbezogene Dokumentationen
- Teilnahme an Team- und Fallkonferenzen, Visitenvorbesprechungen
- Eigeninitiative Vernetzung mit den anderen Berufsgruppen
- eigenverantwortliche Materialpflege und Bestellung

Ihr Profil:
- Abschluss als Diplom-Kunsttherapeut/in (oder vergleichbarer Abschluss)
- Möglichst mehrjährige fachspezifische Berufserfahrung

Auf dem Hintergrund eines psychodynamischen Grundverständnisses arbeitet die Klinik nach einem störungsorientiert multimodalen Behandlungskonzept, das
sowohl psychodynamisch-interpersonelle als auch
kognitiv-verhaltenstherapeutische Strategien fokus- und therapiezielbezogen
integriert. In diesem Prozess hat die Gestaltungs- und Kunsttherapie ihren
besonderen Platz und ist integraler Bestandteil des multimodalen
Therapieprozesses.
Patienten mit unterschiedlichen psychosomatischen Störungsbildern
(Somatoforme Störungen, Essstörungen, neurotische Depressionen,
Angststörungen, Zwangsstörungen, Dissoziative Störungen,
Anpassungsstörungen, akute Belastungsreaktion, PTBS,
Persönlichkeitsstörungen, schwere körperliche Erkrankungen mit psychischer
Begleiterkrankung, Störungen der Krankheitsbewältigung) werden in fünf
differenzierten Settings behandelt. In der Psychosomatischen
Institutsambulanz und im Konsil- und im psychoonkologischen Liaisondienst
werden 1500 Patienten versorgt.

Wir bieten:
- attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag
- vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- betriebseigenen Kindergarten sowie ein betriebliches Altersversorgungswerk

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Rothe, unter
der Tel.: +49 3581 37-1951 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Diese richten Sie bitte bis zum 22.
März 2018, gern auch als PDF-Datei per Mail, an:
bewerbungen@klinikum-goerlitz.de

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Personal
Girbigsdorfer Str. 1-3
02828 Görlitz

Als die östlichste Stadt Deutschlands fasziniert Görlitz mit ihrer
historischen Altstadt, wunderschönen Landschaft und ihren großartigen
Sehenswürdigkeiten. In der Europastadt Görlitz erwartet Sie ein vielseitiges
kulturelles Angebot vor einer wunderbaren Kulisse. Großstädte wie Dresden,
Prag oder Berlin sind gut mit Auto, Bahn oder Bus zu erreichen.

Quelle: http://www.klinikum-goerlitz.org/beruf-karriere/stellenangebote/08-03-2018-kunsttherapeutinkunsttherapeuten/



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Dresden

09. Februar 2018



Der Einsatz erfolgt auf der Station für Strafgefangene mit angeordneter oder vorbehaltener Sicherungsverwahrung (10 Plätze) sowie mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe (6 Haftplätze).

Ihre Aufgaben:

  • gruppen- und einzeltherapeutische Behandlungsinterventionen durch kunsttherapeutische Maßnahmen
  • individuelle Begleitung und Unterstützung der Gefangenen beim Sichtbarmachen von künstlerischen Prozessen
  • Einbindung in die Vollzugs- und Eingliederungsplanung der Gefangenen
  • Aufbau kommunikationsfördernder Gruppenmaßnahmen und Projekte zu unterschiedlichen Themen (Sucht, Aggression, Kommunikation, Entspannung etc.)
  • Planung, Organisation und Umsetzung künstlerischer Projekte sowie Kunstveranstaltungen innerhalb der Justizvollzugsanstalt
  • anstaltsübergreifende Kommunikation mit den anderen Kunsttherapeuten im sächsischen Justizvollzug


Ihr Profil:

Die Ausschreibung ist an Bewerber gerichtet, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als

Diplom-Kunsttherapeut/in



Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Im Falle einer Einladung zum Auswahlgespräch sollten Sie aussagekräftige Beispiele Ihrer eigenen künstlerischen Arbeiten mitbringen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihrer Bewerbung sollten Sie mindestens die folgenden Unterlagen beifügen:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • Kopie des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Masterabschlusses,
  • Kopien von Arbeitszeugnissen,
  • Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen in der Justizvollzugsanstalt Waldheim Herr Leitender Regierungsdirektor Harry Kempf (Telefon 034327/99-200, harry.kempf@jvawh.justiz.sachsen.de), zur Verfügung. Allgemeine Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen des Freistaates Sachsen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/justizvollzug

 

Quelle: DFKGT-Newsletter



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Großenhain

24. Januar 2018

Die ELBLAND Rehabilitationsklinik Großenhain ist eine moderne, stationäre und interdisziplinäre Rehabilitationsklinik mit 125 Betten. Sie wird unter dem Dach der ELBLANDKLINIKEN und der RECURA Kliniken betrieben und beherbergt das Fachkrankenhaus für Neurologische Frührehabilitation (Phase B Intensiv und Phase B) sowie die Rehabilitationsklinik für Neurologie (Phasen C und D).

Wir suchen SIE zum 01.05.2018 in Voll- oder Teilzeit als Elternzeitvertretung als

Musiktherapeut (m/w)

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Befunderhebung und Erarbeitung individueller Therapieziele, sowie Durchführung musiktherapeutischer Maßnahmen nach ärztlicher Verordnung
  • Einsatz von Methoden der aktiven und rezeptiven Musiktherapie in Gruppen- und Einzeltherapien
  • eigenständige Erstellung von Behandlungsplänen und Therapieplanung
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team mit Ärzten, Therapeuten verschiedener Fachrichtungen und Pflegepersonal
  • Teilnahme und Mitwirkung an Teambesprechungen, sowie interdisziplinären Weiterbildungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Musiktherapeut
  • Berufserfahrung insbesondere im neurologischen Bereich, wünschenswert, aber nicht zwingend
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und hohes Maß an Engagement, sowie Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einer neuen Klinik
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Vergütung gemäß innerbetrieblicher Vergütungsordnung
  • großzügige Urlaubsregelung
  • Ticket-Plus-Karte als zussätzlichen Vergütungsbestandteil
  • Betriebliche Altersvorsorge unter Arbeitgeberbeteiligung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Für einen ersten Kontakt steht Ihnen die Therapieleitung Frau Franziska Winzer unter der Telefonnummer 03522 532020 gern zur Verfügung.

Bei Interesse bewerben Sie sich unter folgendem Link: Online-Bewerbung

ELBLAND Rehabilitationsklinik Großenhain
Zentrales Personalmanagement
Am Bobersberg 4
01558 Großenhain

Quelle: http://www.recura-kliniken.de/images/job-pdf/stellenanzeige_3552.pdf



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Pulsnitz

07. Dezember 2016

Die HELIOS Klinik Schloss Pulsnitz GmbH ist eine Fachklinik für neurologisch-neurochirurgische Rehabilitation mit Intensiveinheit sowie Leistungen im stationären Bereich für die Phasen B bis D. Die Einrichtung verfügt über 315 stationäre Betten mit Zulassung als Krankenhaus (§108 SGBV)  und Rehabilitationseinrichtung (§111 SGBV). Die Intensivstation verfügt über 22 Betten inklusive 4 Plätzen mit der Möglichkeit zur Nierenersatztherapie.

Allen Patienten steht im Haus eine umfangreiche internistische und neurologische Diagnostik zur Verfügung. Diese beinhaltet neben einem klinisch – chemischen, ein neurophysiologisches Labor, Nativ-Röntgen und Computertomographie. Ergänzt werden kann die Befunderstellung durch die endoskopische Schluckdiagnostik.  

Die Klinik verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung zur Landeshauptstadt Dresden. In der mittelgroßen Einrichtung mit familiärer Atmosphäre wird der Patient mit interdisziplinärem Ansatz behandelt, therapiert und gepflegt. Die Patientenzufriedenheit genießt einen sehr hohen Stellenwert und ist damit die Grundlage für Stabilität und Wachstum.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 30 Stunden pro Woche.

Ihre Aufgaben:

Das vielfältige Aufgabengebiet umfasst die Behandlung von Patienten  unterschiedlichster neurologischer und psychosomatischer Krankheitsbilder. Im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit steht dabei die selbstständige Durchführung von Einzel- und Gruppentherapie sowie die Dokumentation und Auswertung der Therapieverläufe im interdisziplinären Team. Es erwartet Sie eine vielseitige, interessante und selbstständige Tätigkeit. Sie erhalten die Möglichkeit zur Teilnahme an internen Fortbildungen.

Ihr Profil

 

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Musiktherapeut sowie möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit neurologisch erkrankten Menschen bzw. im Arbeitsfeld der Psychosomatik und Traumatherapie. Wünschenswert ist eine Ausbildung in „Neurologischer Musiktherapie“ und „Klangtherapie“. Wir wünschen uns von Ihnen hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie ein ausgeprägtes Interesse an selbstständigem Arbeiten. Wichtig ist uns, dass Sie über die medizinische Kompetenz hinaus Freude daran haben, Ihre Patienten servicebewusst und menschlich engagiert zu betreuen. Hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick zeichnen Sie aus.

Kontaktmöglichkeit

 

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern unsere Personalleiterin Frau Heike Rentsch, unter der Telefonnummer 035955 51213 oder per Mail an heike.rentsch[at]helios-kliniken.de. 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen online oder per Post an HELIOS Klinik Schloss Pulnsitz GmbH, , Wittgensteiner Str. 1, 01896 Pulsnitz.

Telefon: +49 35 95 5 5-0
Telefax: +49 35 95 5 5-12 14

 

Quelle: https://www.helios-kliniken.de/jobs/stellendetail.html?fontsize=largest&uid=13966&stellendetail=ok

 



Stellenangebot: Tanztherapeut/in Dresden

02. Oktober 2016

Unsere aus 35 Betten und 45 Tagesklinikplätzen bestehende Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik umfasst unter anderem die Schwerpunkte Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Ess- und Zwangsstörungen, Schmerzstörungen sowie Traumafolgestörungen und Mutter-Kind-Bindungsstörungen. Die Komplexität psychosomatischer Behandlungsansätze spiegelt sich in der multiprofessionellen Vielfältigkeit der Therapieangebote wieder.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Körpertherapeut (w/m)

(mit Abschluss Tanztherapie)

in Teilzeitbeschäftigung mit einer Arbeitszeit von 12 Stunden pro Woche, befristet für zunächst 12 Monate zu besetzen.

Die Tagesklinik für somatoforme Störungen bietet ein spezialisiertes Behandlungsprogramm für Patienten an, die an körperlichen Beschwerden ohne erkennbare Ursache oder an Krankheitsängsten leiden. Es beinhaltet eine differenzierte Diagnostik sowie bei Bedarf eine kontinuierliche Nachbetreuung und eine Auffrischungswoche nach neun Monaten, damit die Behandlung langfristig erfolgreich sein kann.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung entsprechend dem Berufsbild (bevorzugt Tanztherapie)
  • fundierte Erfahrungen in körpertherapeutischer Behandlung im klinischen Bereich
  • psychisch belastbar im Umgang mit Gruppen von Patientinnen und Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen
  • Freude an eigenständiger, zuverlässiger und strukturierter Arbeit - auch in Stresssituationen
  • Freude an Teamarbeit und Arbeit mit spezifischem Konzept für somatoforme Störungen 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Teilnahme an berufsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Carus Akademie
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblich unterstützen Altersvorsorge
  • Nutzung unseres Jobtickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 21.10.2016 unter der Kennziffer PSO0116497 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Dipl.-Psych. Christoph Schilling unter 0351-458-12525 oder per E-Mail: christoph.schilling@uniklinikum-dresden.de

 

Quelle: https://www.uniklinikum-dresden.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/pflege/koerpertherapeut-w-m



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: