Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Görlitz

15. März 2018

Die Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH ist das größte Krankenhaus der
Schwerpunktversorgung östlich von Dresden, Gesundheitsmarktführer und
größter Arbeitgeber der Region. Unser Haus verfügt über 634 stationäre und
tagesklinische Behandlungsplätze in 16 Fachkliniken, 2 Instituten und 4
Tochter-GmbHs. Jährlich werden ca. 65.000 Patienten stationär und ambulant
versorgt.
Für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie suchen wir
ab dem 01.04.2018 eine/einen

Kunsttherapeutin/Kunsttherapeuten

Vollzeit oder in Teilzeit (20 oder 30 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben:
- kunsttherapeutische Leitung von Gruppen- und Einzeltherapien
- prozessbezogene Dokumentationen
- Teilnahme an Team- und Fallkonferenzen, Visitenvorbesprechungen
- Eigeninitiative Vernetzung mit den anderen Berufsgruppen
- eigenverantwortliche Materialpflege und Bestellung

Ihr Profil:
- Abschluss als Diplom-Kunsttherapeut/in (oder vergleichbarer Abschluss)
- Möglichst mehrjährige fachspezifische Berufserfahrung

Auf dem Hintergrund eines psychodynamischen Grundverständnisses arbeitet die Klinik nach einem störungsorientiert multimodalen Behandlungskonzept, das
sowohl psychodynamisch-interpersonelle als auch
kognitiv-verhaltenstherapeutische Strategien fokus- und therapiezielbezogen
integriert. In diesem Prozess hat die Gestaltungs- und Kunsttherapie ihren
besonderen Platz und ist integraler Bestandteil des multimodalen
Therapieprozesses.
Patienten mit unterschiedlichen psychosomatischen Störungsbildern
(Somatoforme Störungen, Essstörungen, neurotische Depressionen,
Angststörungen, Zwangsstörungen, Dissoziative Störungen,
Anpassungsstörungen, akute Belastungsreaktion, PTBS,
Persönlichkeitsstörungen, schwere körperliche Erkrankungen mit psychischer
Begleiterkrankung, Störungen der Krankheitsbewältigung) werden in fünf
differenzierten Settings behandelt. In der Psychosomatischen
Institutsambulanz und im Konsil- und im psychoonkologischen Liaisondienst
werden 1500 Patienten versorgt.

Wir bieten:
- attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag
- vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- betriebseigenen Kindergarten sowie ein betriebliches Altersversorgungswerk

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Rothe, unter
der Tel.: +49 3581 37-1951 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Diese richten Sie bitte bis zum 22.
März 2018, gern auch als PDF-Datei per Mail, an:
bewerbungen@klinikum-goerlitz.de

Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Personal
Girbigsdorfer Str. 1-3
02828 Görlitz

Als die östlichste Stadt Deutschlands fasziniert Görlitz mit ihrer
historischen Altstadt, wunderschönen Landschaft und ihren großartigen
Sehenswürdigkeiten. In der Europastadt Görlitz erwartet Sie ein vielseitiges
kulturelles Angebot vor einer wunderbaren Kulisse. Großstädte wie Dresden,
Prag oder Berlin sind gut mit Auto, Bahn oder Bus zu erreichen.

Quelle: http://www.klinikum-goerlitz.org/beruf-karriere/stellenangebote/08-03-2018-kunsttherapeutinkunsttherapeuten/



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Dresden

09. Februar 2018



Der Einsatz erfolgt auf der Station für Strafgefangene mit angeordneter oder vorbehaltener Sicherungsverwahrung (10 Plätze) sowie mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe (6 Haftplätze).

Ihre Aufgaben:

  • gruppen- und einzeltherapeutische Behandlungsinterventionen durch kunsttherapeutische Maßnahmen
  • individuelle Begleitung und Unterstützung der Gefangenen beim Sichtbarmachen von künstlerischen Prozessen
  • Einbindung in die Vollzugs- und Eingliederungsplanung der Gefangenen
  • Aufbau kommunikationsfördernder Gruppenmaßnahmen und Projekte zu unterschiedlichen Themen (Sucht, Aggression, Kommunikation, Entspannung etc.)
  • Planung, Organisation und Umsetzung künstlerischer Projekte sowie Kunstveranstaltungen innerhalb der Justizvollzugsanstalt
  • anstaltsübergreifende Kommunikation mit den anderen Kunsttherapeuten im sächsischen Justizvollzug


Ihr Profil:

Die Ausschreibung ist an Bewerber gerichtet, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als

Diplom-Kunsttherapeut/in



Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Im Falle einer Einladung zum Auswahlgespräch sollten Sie aussagekräftige Beispiele Ihrer eigenen künstlerischen Arbeiten mitbringen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihrer Bewerbung sollten Sie mindestens die folgenden Unterlagen beifügen:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben,
  • einen Lebenslauf,
  • Kopie des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Masterabschlusses,
  • Kopien von Arbeitszeugnissen,
  • Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen in der Justizvollzugsanstalt Waldheim Herr Leitender Regierungsdirektor Harry Kempf (Telefon 034327/99-200, harry.kempf@jvawh.justiz.sachsen.de), zur Verfügung. Allgemeine Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen des Freistaates Sachsen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/justizvollzug

 

Quelle: DFKGT-Newsletter



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Großenhain

24. Januar 2018

Die ELBLAND Rehabilitationsklinik Großenhain ist eine moderne, stationäre und interdisziplinäre Rehabilitationsklinik mit 125 Betten. Sie wird unter dem Dach der ELBLANDKLINIKEN und der RECURA Kliniken betrieben und beherbergt das Fachkrankenhaus für Neurologische Frührehabilitation (Phase B Intensiv und Phase B) sowie die Rehabilitationsklinik für Neurologie (Phasen C und D).

Wir suchen SIE zum 01.05.2018 in Voll- oder Teilzeit als Elternzeitvertretung als

Musiktherapeut (m/w)

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Befunderhebung und Erarbeitung individueller Therapieziele, sowie Durchführung musiktherapeutischer Maßnahmen nach ärztlicher Verordnung
  • Einsatz von Methoden der aktiven und rezeptiven Musiktherapie in Gruppen- und Einzeltherapien
  • eigenständige Erstellung von Behandlungsplänen und Therapieplanung
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team mit Ärzten, Therapeuten verschiedener Fachrichtungen und Pflegepersonal
  • Teilnahme und Mitwirkung an Teambesprechungen, sowie interdisziplinären Weiterbildungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Musiktherapeut
  • Berufserfahrung insbesondere im neurologischen Bereich, wünschenswert, aber nicht zwingend
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und hohes Maß an Engagement, sowie Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einer neuen Klinik
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Vergütung gemäß innerbetrieblicher Vergütungsordnung
  • großzügige Urlaubsregelung
  • Ticket-Plus-Karte als zussätzlichen Vergütungsbestandteil
  • Betriebliche Altersvorsorge unter Arbeitgeberbeteiligung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Für einen ersten Kontakt steht Ihnen die Therapieleitung Frau Franziska Winzer unter der Telefonnummer 03522 532020 gern zur Verfügung.

Bei Interesse bewerben Sie sich unter folgendem Link: Online-Bewerbung

ELBLAND Rehabilitationsklinik Großenhain
Zentrales Personalmanagement
Am Bobersberg 4
01558 Großenhain

Quelle: http://www.recura-kliniken.de/images/job-pdf/stellenanzeige_3552.pdf



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Waldheim

27. September 2017

Im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz ist in der Justizvollzugsanstalt Waldheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Diplom-Kunsttherapeut/in (oder Bewerber/-innen mit vergleichbarem Abschluss als Master of Arts in Kunsttherapie)

befristet gemäß § 14 Absatz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz für die Dauer von zwei Jahren in Teilzeit mit 20 Wochenstunden (50 v.H.) zu besetzen.
Die Einstellung erfolgt nach § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Es können daher nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die in keinem Arbeits- und Dienstverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Die Justizvollzugsanstalt Waldheim verfügt über 408 Haftplätze einschließlich der sozialtherapeutischen Abteilung und ist zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen an männlichen erwachsenen Straftätern.

Ihre Aufgaben:

gruppen- und einzeltherapeutische Behandlungsinterventionen durch kunsttherapeutische Maßnahmen; individuelle Begleitung und Unterstützung der Gefangenen beim Sichtbarmachen von künstlerischen Prozessen; Einbindung in die Vollzugs- und Eingliederungsplanung der Gefangenen; Aufbau kommunikationsfördernder Gruppenmaßnahmen und Projekte zu unterschiedlichen Themen (Sucht, Aggression, Kommunikation, Entspannung etc.); Planung, Organisation und Umsetzung künstlerischer Projekte sowie Kunstveranstaltungen innerhalb der Justizvollzugsanstalt; anstaltsübergreifende Kommunikation mit den anderen Kunsttherapeuten im sächsischen Justizvollzug.

Die Ausschreibung ist an Bewerber gerichtet, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Kunsttherapeut/in oder einen vergleichbaren Abschluss als Master of Arts in Kunsttherapie verfügen. Sie sollten sich bewerben, wenn Sie über Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, hohe Lern- und Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Moderationsfähigkeit, persönliche Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement verfügen. Im Falle einer Einladung zum Auswahlgespräch sollten Sie aussagekräftige Beispiele Ihrer eigenen künstlerischen Arbeiten mitbringen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen in der Justizvollzugsanstalt Waldheim Herr Leitender Regierungsdirektor Harry Kempf (Telefon 034327/99-200, harry.kempf@jvawh.justiz.sachsen.de), zur Verfügung.
Allgemeine Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen des Freistaates Sachsen erhalten interessierte Bewerberinnen und Bewerber unter www.justiz.sachsen.de/justizvollzug.

Soweit Sie die nebenstehenden Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie bis zum 15. Oktober 2017 um Zusendung Ihrer aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Aktenzeichens Az: 2424E-IV.1-2032/17) an das Sächsisches Staatsministerium der Justiz Referat IV 1, Hospitalstraße 7, 01097 Dresden oder per E-Mail an poststelle@smj.justiz.sachsen.de.
Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Henriette Messerschmidt Telefon: +49 351 564-1912 zur Verfügung.

E-Mail poststelle@smj.justiz.sachsen.de
Gewünschte Bewerbungsarten Per E-Mail, schriftlich
Internetadresse Weitere Informationen zum Stellenangebot im Internet
Bewerbungszeitraum 25.09.2017 - 15.10.2017
Angaben zur Bewerbung Aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf, Kopie des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Masterabschlusses, Kopien von Arbeitszeugnissen, Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Waldheim

25. Juli 2017

Diplom-Kunsttherapeut / Diplom-Kunsttherapeutin (oder Bewerber/-innen mit vergleichbarem Abschluss als Master of Arts in Kunsttherapie) bei der Justizvollzugsanstalt Waldheim

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Es können daher nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die in keinem Arbeits- und Dienstverhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

 

Die Justizvollzugsanstalt Waldheim verfügt über 408 Haftplätze einschließlich der sozialtherapeutischen Abteilung und ist zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen an männlichen erwachsenen Straftätern.

 

Ihre Aufgaben:

- gruppen- und einzeltherapeutische Behandlungsinterventionen durch kunsttherapeutische Maßnahmen
- individuelle Begleitung und Unterstützung der Gefangenen beim Sichtbarmachen von künstlerischen Prozessen
- Einbindung in die Vollzugs- und Eingliederungsplanung der Gefangenen
- Aufbau kommunikationsfördernder Gruppenmaßnahmen und Projekte zu unterschiedlichen Themen (Sucht, Aggression, Kommunikation, Entspannung etc.)
- Planung, Organisation und Umsetzung künstlerischer Projekte sowie Kunstveranstaltungen innerhalb der Justizvollzugsanstalt
- anstaltsübergreifende Kommunikation mit den anderen Kunsttherapeuten im sächsischen Justizvollzug

 

Ihr Profil:

Die Ausschreibung ist an Bewerber gerichtet, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Kunsttherapeut/in oder einen vergleichbaren Abschluss als Master of Arts in Kunsttherapie verfügen. Sie sollten sich bewerben, wenn Sie über Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, hohe Lern- und Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Moderationsfähigkeit, persönliche Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement verfügen.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Im Falle einer Einladung zum Auswahlgespräch sollten Sie aussagekräftige Beispiele Ihrer eigenen künstlerischen Arbeiten mitbringen.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihrer Bewerbung sollten Sie mindestens die folgenden Unterlagen beifügen:
- ein aussagekräftiges Anschreiben,
- einen Lebenslauf,
- Kopie des Zeugnisses über die Diplomprüfung und des Diploms/des Masterabschlusses,
- Kopien von Arbeitszeugnissen,
- Kopien von Beurteilungen und Weiterbildungsnachweisen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen.
Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.
Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Stellenausschreibung steht Ihnen in der Justizvollzugsanstalt Waldheim Herr Leitender Regierungsdirektor Harry Kempf (Telefon 034327/99-200, harry.kempf@jvawh.justiz.sachsen.de), zur Verfügung.

E-Mail poststelle@smj.justiz.sachsen.de

Gewünschte Bewerbungsarten Per E-Mail, schriftlich
Internetadresse Weitere Informationen zum Stellenangebot im Internet
Bewerbungszeitraum 24.07.2017 - 08.08.2017

Angaben zur Bewerbung aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Aktenzeichens,
Zugang für elektronisch signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente nur über das Elektronische Gerichts- und Verwaltungs-PF



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: