Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Mannheim

01. September 2017

Der Caritasverband Mannheim e.V.sucht für sein Frauen- und Kinderschutzhaus
Heckertstift ab dem 01.01.2018 zwei

Sozialpädagogen/innen oder Kunsttherapeut/innen

mit einem Deputat von 15 bzw. 23,71 Wochenstunden. Die Stellen sind im
Rahmen einer Mutterschutzvertretung und geg.im Anschluss einer
Elternzeitvertretung befristet.

Das Heckertstift bietet Frauen und deren Kindern, die körperliche oder
sexuelle Gewalt erleben oder davon bedroht werden, sowie Frauen, die von
einer Zwangsheirat betroffen oder bedroht sind, Schutz und Unterkunft. Das
Heckertstift stellt einen geschützten und sicheren Wohnraum für jeweils 18
Frauen und deren Kinder zur Verfügung.

Ihre Aufgaben
- altersgerechte Angebote für Kinder im Frauenhaus
- Stützung der Kinder in einer schwierigen Lebenssituation
- Hilfe bei der Neuorientierung im Frauenhaus
- Erarbeiten neuer Konfliktlösungsmöglichkeiten
- Aufarbeitung der Gewalt- und Verlusterfahrungen
- Unterstützung und Stärkung der Mutter- Kind- Beziehung
- Unterstützung der Mütter bei Erziehungsfragen
- Gruppen, Freizeit- und Ferienangebote
- Teilnahme an Teamsitzungen und Supervision
- Mitarbeit im Prozess der Qualitätssicherung und Dokumentation

Wir erwarten
ein hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.
Ein hohes Maß an Wertschätzung gegenüber den Bewohnerinnen und ihren Kindern
sehen wir als selbstverständlich an. Wir setzen die Zugehörigkeit und die
Identifikation mit den Zielen einer kirchlichen Einrichtung voraus.

Wir bieten
- eine Verbandskultur, die auf Respekt und Vertrauen basiert
- Weiterentwicklungsmöglichkeiten
- ein der Tätigkeit entsprechendes Entgelt nach AVR

Weitere Angaben
Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Leiterin des Heckertstiftes, Frau
Syren, (Tel. 0621/ 411068,
E-Mail: Ruth.Syren@caritas-mannheim.de).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den Caritasverband Mannheim e.V.
Personalabteilung
B 5, 19a
68159 Mannheim
E-Mail: personalwesen@caritas-mannheim.de

Quelle: https://www.caritas.de/jobs/sozialpaedagogen-innen-oder-kunsttherapeut-innen/1072390/?list=14f4502a-514d-48eb-8be6-95c4d4834109



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Bad Hersfeld

01. September 2017

Die Brücke, Verein für psychosoziale Hilfen im Kreis Hersfeld-Rotenburg e.V.", unterhält am Standort Bad Hersfeld differenzierte psychosoziale Beratungs- und Unterstützungsangebote für erwachsende Menschen mit psychischer Erkrankung.
Zusätzlich ist "Die Brücke" Träger des Integrationsfachdienstes (IFD) Hersfeld-Rotenburg. Der IFD arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes sowie anderer Kostenträger.

Zur Unterstützung unseres Teams der Tagesstätte im Rahmen einer Elternzeitvertretung (zunächst voraussichtlich bis Juli 2019) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ergotherapeut/in
(alternativ: Erzieher/in oder Kunsttherapeut/in).

Ihr Aufgabenbereich beinhaltet Beschäftigungsangebote im kreativen, handwerklichen und hauswirtschaftlichen Bereich.

Sie arbeiten in Kleingruppen. Gesprächsangebote gehören auch zu Ihrem Tätigkeitsgebiet. Sie begleiten die Menschen in der Auseinandersetzung mit der psychischen Erkrankung.
Erfahrung im Arbeitsfeld sozial-psychiatrischer Angebote sowie Kenntnisse im Bereich psychischer Erkrankungen sind wünschenswert.

Diese Stelle ist grundsätzlich in Teilzeit mit 29 Std./Woche zu besetzen.
Die Arbeitszeit verteilt sich von Montag bis Freitag auf die Zeit zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Beginn der Tätigkeit: Ab 15.09.2017
Arbeitszeit: Teilzeit - flexibel, 29 Wochenstunden, Montag - Freitag
zwischen 08.00 - 17.00 Uhr Vergütung und Zusatzleistungen: Bei der Besetzung
des Stellenangebotes findet ein Tarifvertrag Anwendung. Tarifvertrag: AVB
Parität
Befristung: Befristetes Arbeitsverhältnis für 20 Monate

Rückfragen und Bewerbungen an
Die Brücke e.V. für psycho- soziale Hilfen in Hef/Rof Herr Binkofski Untere
Frauenstr. 17
36251 Bad Hersfeld


Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Tübingen

01. September 2017

Das Universitätsklinikum ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 70.000 Patienten stationär und ca. 350.000 ambulant behandelt werden. Zur Verstärkung des Teams sucht die Tagesklinik der Psychiatrie und Psychotherapie (TK Wildermuthstraße) ab sofort einen/eine

Ergotherapeut/Ergotherapeutin oder Kunsttherapeut/Kunsttherapeutin

in Vollzeit. Das Beschäftigungsverhältnis ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet.

Wir setzen mehrjährige Berufserfahrung in einer psychiatrischen/psychosomatischen Klinik voraus.

Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Ergotherapeut/Ergotherapeutin mit kunsttherapeutischer Zusatzqualifikation oder Kunsttherapeut/Kunsttherapeutin mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in Ergotherapiegruppen
  • Bereitschaft zur selbständigen Arbeit in Gruppen- und Einzeltherapien
  • Durchführung der Ergotherapie, derzeit Leitung der Textilgruppe, Leitung der Kunsttherapiegruppe und Teilnahme an weiteren Therapiegruppen
  • Zuverlässigkeit, Engagement und interdisziplinäre Teamfähigkeit
  • Interesse an neuen Aufgaben und ein hohes Maß an Selbständigkeit und Flexibilität sowie freundliches, patientenorientiertes Auftreten und organisatorische Fähigkeiten
  • EDV Kenntnisse wie z.B. Word, Excel, etc.
  • Interesse an fachlicher und persönlicher Weiterbildung


Wir bieten:

Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Dr. Rena Schaletzky, Tel.: 07071 29-86118, E-Mail: rena.schaletzky@med.uni-tuebingen.de. Bewerbungsfrist: 17.09.2017.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 8235 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Frau Dr. Rena Schaletzky
Calwer Str. 14
72076 Tübingen

Quelle: http://www.medizin.uni-tuebingen.de/Mitarbeiter/Karriere/Job+finden+_+Bewerben/Jobangebote/Medizinisch_Technisches+Personal/8235+T2+Ergotherapeut_Ergotherapeutin+oder+Kunsttherapeut_Kunsttherapeutin-port-10011-p-125601.html



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Waldshut

01. September 2017

Psychiatrisches Behandlungszentrum Waldshut Das PBZ Waldshut ist Teil des Zentrums für Psychiatrie Reichenau (ZfP). Das ZfP, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Konstanz, betreibt ein psychiatrisches Fachkrankenhaus mit vier Fachkliniken, einer Forensischen Klinik und psychiatrischen Ambulanzen. Angegliedert an das Zentrum sind ein psychiatrisches Wohn- und Pflegeheim sowie ein Wiedereingliederungsheim. Als zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung bietet es ein differenziertes, dezentrales psychiatrisches Versorgungsangebot an den Standorten Reichenau, Konstanz, Singen, Allensbach, Radolfzell, Bad Säckingen, Waldshut-Tiengen und Tuttlingen. Das ZfP verfügt über eine qualifizierte Aus,- Fort und Weiterbildungsstätte.

Wir suchen eine/n Musiktherapeuten/-in Kennziffer R48/17

 


Diese Stelle ist unbefristet in Teilzeit 30 % zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Waldshut zu besetzen. In Waldshut betreibt das ZfP Reichenau ein Psychiatrisches Behandlungszentrum (PBZ) mit 40 Betten in zwei stationären Einheiten sowie eine Psychiatrische Institutsambulanz zur regionalen psychiatrischen Versorgung. Es werden Psychosen, Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, suizidale Krisen und psychosomatische Beschwerden im Rahmen eines akutpsychiatrisch-kriseninterventionellen Settings bei Patienten/innen im Alter von 18 bis 65 Jahren behandelt. Eine enge Verzahnung im Gemeindepsychiatrischen Verbund ist uns wichtig.

Ihr Aufgabengebiet:
• Aktivierende Musiktherapie in Gruppen- und Einzelangeboten
• Mitarbeit an der Diagnostik und Belastungserprobung unserer Klienten/innen

Profil:
• Ausbildung als Musiktherapeut/-in möglichst mit Berufserfahrung in der Psychiatrie
• Engagement und fachliche Kompetenz
• Motivation und Interesse das Arbeitsfeld auszubauen und konzeptionell mitzugestalten
• Freude an Teamarbeit und Austausch

Wir bieten Ihnen:
• Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsräumen
• Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Selbständigkeit in einem aufgeschlossenen Team
• Flexible Arbeitszeit und weitere Vorteile eines großen, familienfreundlichen Arbeitgebers im öffentlichen Dienst
• Supervision und regelmäßige Teambesprechungen
• Umfangreiche Fortbildungsangebote

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Georg Stamm, Ärztlicher Leiter des PBZ, unter Tel.: 07751 9847-0 oder per
E-Mail g.stamm@zfp-reichenau.de.

Die gegenseitigen Beziehungen richten sich nach dem TV-L. Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf Ihre schriftliche Bewerbung per Email bis zum 30.09.2017 unter Angabe der Kennziffer R48/17 freuen wir uns:
personalmanagement@zfp-reichenau.de

Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung bitte an:
Zentrum für Psychiatrie Reichenau, Personalmanagement, Feursteinstraße 55, 78479 Reichenau

Besuchen Sie unsere Homepage: www.zfp-reichenau.de
Ein Unternehmen der zfp Gruppe Baden-Württemberg
E-Mail personalmanagement@zfp-reichenau.de
Gewünschte Bewerbungsarten Per E-Mail, schriftlich

Bewerbungszeitraum - 30.09.2017
Angaben zur Bewerbung Lebenslauf, Zeugnisse

Quelle: https://www.zfp-reichenau.de/fileadmin/Freigabe_ZfP_Reichenau/R4817_MusiktherapeutIn_PBZ.pdf

 



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Herne

30. August 2017

Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine dynamisch wachsende kirchliche Gruppe von Akutkrankenhäusern und Fachkliniken der maximalen Breitenversorgung, Altenpflegeeinrichtungen, zweier Hospize und diversen Schulungseinrichtungen. Die Standorte in Herne und Witten stellen mit derzeit über 4.200 Mitarbeitern und mehr als 1.500 Planbetten die überregionale Versorgung mitten im Ruhrgebiet sicher. Alle Gruppenmitglieder zeichnen sich durch fachliche Kompetenz und Menschlichkeit aus.
Unter dem Dach der Gruppe sind die fünf Krankenhäuser: das St. Anna Hospital Herne, das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, das Marien Hospital Witten, das Rheumazentrum Ruhrgebiet, das St. Marien Hospital Eickel sowie die folgenden Einrichtungen zusammengeschlossen: die Medizinische Reha Eickel, das Gästehaus St. Elisabeth, die Ambulante Pflege, das MVZ Herne – Ärzte Hölkeskampring, das MVZ Wanne – Ärzte Hospitalstraße, das Lukas Hospiz, das St. Elisabeth Hospiz, das Bildungszentrum Ruhr, das Bildungswerk e.V., die Krankenpflegeschule, die Akademie der Physio- und Ergotherapie und Kinder in der St. Elisabeth Gruppe.

Für unser St. Marien Hospital Eickel, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen/eine

Kunsttherapeuten/-therapeutin (befristet und in Teilzeitbeschäftigung)

Die Klinik übernimmt die Pflichtversorgung für die Stadt Herne mit 159 stationär psychiatrischen Betten, 53 tagesklinischen Plätzen, einer Institutsambulanz an zwei Standorten inklusive Methadonsubstitution sowie einer Rehabilitationseinrichtung. Zudem stellt die Klinik den psychiatrischen Krisendienst und kooperiert in einem Netzwerk gemeindepsychiatrischer Dienste im Sucht-, Drogen-, Alten-, Präventions- und Rehabilitationsbereich. Ambulante Dienste in psychiatrischer Pflege und betreutem Wohnen runden die psychiatrische Versorgung aus einer Hand ab. Die Klinik ist aufgrund ihrer Konzeption der „offenen Psychiatrie“ überregional renommiert. Die Attraktivität der Stelle liegt im außergewöhnlich breiten Leistungsspektrum der Klinik, die Tätigkeiten in allen Facetten der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung ermöglicht.

Ihre Aufgaben:

  •  Gestaltung von Gruppen- und Einzeltherapien

Ihr Profil:

  •  Ausbildung zum Kunsttherapeuten/zur Kunsttherapeutin
  •  Vorerfahrung im therapeutischen Umgang mit psychisch kranken Menschen wünschenswert
  •  Führerschein Klasse B
  • Hohe Sozialkompetenz, Innovationsfreude und Flexibilität

Wir bieten:

  •  Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten kirchlichen Gruppe
  • Mitarbeit in einem multifunktionellen Team
  •  Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  •  Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des deutschen Caritasverbandes mit attraktiven Sozialleistungen sowie eine zusätzliche Altersvorsorge

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne unser Chefarzt, Herr Dr. Nyhuis, (Sekretariat Telefon-Nr. 02325 – 374 – 1010) zur Verfügung. Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich bevorzugt online auf unserer Karriereseite unter: www.elisabethgruppe.de.

Alternativ können Sie sich per Post unter Angabe der Kennziffer MHE0217 bewerben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung eingescannt und in unserem Bewerbermanagementsystem gespeichert wird.
St. Elisabeth Gruppe GmbH, Personalabteilung, Hospitalstraße 19, 44649 Herne

Quelle: https://www.elisabethgruppe.de/untermenue/karriere-bildung/jobportal-stellenangebote.html



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: