Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Musiktherapeut/in Flechtingen

19. April 2016



In der Neurologie werden Patienten der Phase B, C und D behandelt. Schwerpunkt ist hier die Schlaganfall-Rehabilitation sowie die Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose oder anderen neurologischen Krankheitsbildern.

Im Bereich der Kardiologie wird das gesamte Spektrum der Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen in der Postakutphase behandelt. Darüber hinaus erfolgt die Rehabilitation auch als Heilverfahren, um eine berufliche oder häusliche Reintegration zu ermöglichen. Schwerpunkt der Pneumologie bilden Patienten mit COPD sowie kardiologischen Begleiterkrankungen. Die Abteilung umfasst 130 Betten. Sie ist sowohl im therapeutischen als auch im diagnostischen Bereich modern ausgestattet.

Wir suchen ein/e/en Musiktherapeutin/Musiktherapeut.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Vorbereiten der Therapien und Festlegen von Therapiezielen;
  • Durchführung von Gruppentherapien (RMT - regulative Musiktherapie, Singkreis);
  • Durchführung von Einzeltherapien unter Verwendung von Musik und ausgewählter therapeutischer Methoden der Musiktherapie;
  • Durchführung von Wahrnehmungstraining mit Musik,
  • Teilnahme an internen Fallsupervisionen und Teamsitzungen etc.

Ihr Profil: - Ausbildung als Musiktherapeut/In; - hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Engagement Wir bieten Ihnen: - Vergütung erfolgt entsprechend Haustarif, - fachbezogene Fort- und Weiterbildungen Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung. Sie können diese per Email (martina.kreitschi@median-kliniken.de) oder per Post an uns senden. MEDIAN Kliniken GmbH MEDIAN Klinikum Flechtingen HR Managerin Sachsen-Anhalt Parkstr. 39345 Flechtingen Ärztliche Direktor und Chefarzt Neurologie Prof. Dr. med. Michael Sailer, MBA Facharzt für Neurologie, Sozialmedizin, Physikalische Therapie, Spezielle Schmerztherapie Sämtliche Kommunikation erbitten wir über unser Bewerberportal, da ausschließlich hierüber Ihre Daten verschlüsselt übertragen werden.

 

Quelle: https://www.median-kliniken.de/de/karriere/aktuelle-stellenangebote/ujobs/job/detail/musiktherapeut-mw-1/1/0.9/?tx_uvajobs_uvajobs[filter][locations][0]=38&tx_uvajobs_uvajobs[filter][categories]=&tx_uvajobs_uvajobs[filter][search]=&cHash=81f93d86ff79a431b2f6119a5bb934e9



Stellenangebot: Tanztherapeut/in Bedburg-Hau

19. April 2016

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Tanztherapeutin/Tanztherapeuten

für die Abteilung Forensische Psychiatrie II, mit der Hälfte der jeweiligen tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,25 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen sowie mit seinem Heilpädagogischen Netzwerk und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die 12 Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 929 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner), die über eine Hochschule verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

Das primäre Aufgabenfeld der Tanztherapeutin/des Tanztherapeuten in unserer Klinik umfasst die Erstellung des tanztherapeutischen Behandlungsplanes, die tanztherapeutische Diagnose und Behandlung der vorwiegend weiblichen Patientinnen und die schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team der Stationen.

Als Tanztherapeutin/Tanztherapeut sind Sie außerdem Mitglied eines Teams von 15 Kreativtherapeuten der verschiedenen Gewerke (Drama-, Kunst-, Musik- und Tanztherapie). Die Mitarbeit an konzeptionellen Ausarbeitungen sowie die Entwicklung der eigenen Profession auf inhaltlicher Ebene gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie auch die Begleitung von Studierenden.

Die Planung und Ausführung kreativtherapeutischer Projekte, mit dem Fokus auf das künstlerische Mittel, bieten desweiteren die Möglichkeit zur künstlerischen Arbeit mit unseren Patientinnen und Patienten.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Tanztherapeutin/Dipl.-Tanztherapeuten (BA oder MA)
  • Erfahrung in psychotherapeutischen sowie kreativtherapeutischen Methoden und Verfahren
  • Erfahrung vorzugsweise in der Forensik oder ggf. auch Erwachsenenpsychiatrie
  • Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnose.
  • Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen Mittels.
  • Affinität mit der Zielgruppe (unter §63 und §64 untergebrachte Frauen und Männer)
  • Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen.
  • Hohe Selbständigkeit
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich

Wir bieten Ihnen

  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
    Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich-rechtlichen Arb Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gut etablierte interne Supervision
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an den Leiter der Kreativtherapie, Herrn Patric Driessen, Telefon: 0049 (0)2821/ 812023 oder per Email: patric.driessen@lvr.de. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich bis zum 13.05.2016 an die

LVR-Klinik Bedburg-Hau
Personalabteilung
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau.

 

Quelle: http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/gesundheitssozialwesen/tanz_bedburg_14052016.jsp



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Düsseldorf

19. April 2016

Das LVR-Klinikum Düsseldorf – Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – des Landschaftsverbandes Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut

Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 12,5 Stunden zunächst für ein Jahr befristet zu besetzen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,4 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitglieds-körperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Mit insgesamt über 5.900 stationären und tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-Klinik¬verbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungen für psychisch kranke Menschen in Deutschland. In unserem gemeindenah und bedürfnisorientiert ausgerichteten Klinikverbund werden jährlich etwa 60.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. W. Gaebel) führt Abteilungen für Allge-meine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 707 Betten/Plätzen und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ihre Aufgaben
Kreativtherapeutisches Arbeiten als Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendpsychiatrie
Entwicklung kunsttherapeutischer Konzepte
Darstellung des Verfahrens in klinikinternen Weiterbildungsangeboten
Weiterentwicklung des bestehenden kreativtherapeutischen Angebots
Aktive Teilnahme am kreativtherapeutischen Team und interdisziplinären Teams der Stationen

Ihr Profil
Abgeschlossenes Studium/Ausbildung als Kunsttherapeutin/Kunsttherapeut möglichst mit Anerkennung des Berufsverbandes
Erfahrung im Umgang mit psychisch kranken Kindern- und Jugendlichen
Selbständiges Arbeiten im Austausch mit anderen Berufsgruppen
Engagement, Flexibilität und Teamgeist
Freundliches Auftreten
Belastbarkeit
Zeitnahe Einarbeitung und Anwendung des klinikeigenen Dokumentationssystems (KIS)
Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen
Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6 oder 8 bzw. S12 TVöD je nach den persönlichen Voraussetzungen
Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA).
Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten kreativtherapeutischen Team
Ein umfangreiches klinisches und wissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsangebot
Externe Teamsupervision
Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS
Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und unterstützen Sie durch unseren Eltern- und SeniorenService.
Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte - nach Verfügbarkeit - angeboten werden.

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Hoffmann, Leiter Kreativtherapie/Sport- und Bewegungstherapie, Telefon: 0211 922-2390. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de und über die LVR-Klinik unter www.klinikum-duesseldorf.lvr.de .

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 01.05.2016 - unter Angabe der Kennziffer 853/25_16 - bevorzugt per Email (max. 4 MB) an

bewerbung-duesseldorf@lvr.de

LVR-Klinikum Düsseldorf
Allgemeine Verwaltung/ Personalabteilung
Bergische Landstraße 2 – 40629 Düsseldorf

 

Quelle: http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/gesundheitssozialwesen/kunst_dues_02052016.jsp



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Hamburg

17. April 2016

Wir sind
mit über 1.600 Betten an drei Standorten die größte Klinik in Hamburg. Getreu dem Leitsatz “Gemeinsam für Gesundheit“ arbeiten 28 medizinische und psychiatrische Kliniken und Abteilungen Hand in Hand, um jährlich rund 72.000 Patienten aus dem Norden der Freien und Hansestadt sowie dem Süden Schleswig-Holsteins auf höchstem Niveau zu versorgen.

Die Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sucht zum 01.05.2016 für die Abteilung für Sozialtherapie, befristet für 1 Jahr

Kunsttherapeuten (m/w) für Sozialtherapie, befr. (KennZiff.: AST-94-AH)


Wir suchen

  • Sie behandeln Patienten mit unterschiedlichen Störungs- / Krankheitsbildern mittels kunsttherapeutischer Methoden.
  • Ihr Hauptaufgabengebiet wird die Versorgung der Patienten in der Fachklinik für Affektive Störungen sein.
  • Dabei ist eine enge Abstimmung über die individuell bei den Patienten angewendeten Methoden mit den Mitgliedern des multiprofessionellen Teams ebenso unabdingbar wie das Einbringen der einzelnen Therapieverläufe in die therapeutischen Besprechungen und Dokumentation.
  • Erwartet werden von Ihnen Behandlungen im einzel- wie gruppentherapeutischen Setting.
  • Zu der erforderlichen engen Kooperation mit dem Team gehört die Teilnahme an der Supervision.
  • Sie haben als Kunsttherapeut (m/w) möglichst Erfahrung mit einem weiten Spektrum psychiatrischer Patienten in Gruppen und in Einzelarbeit.
  • Wir erwarten aktive Mitarbeit im multidisziplinären Team, eine ausgeprägte kooperative Kompetenz sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität.
  • Wirtschaftlicher Ressourcenumgang und die Bereitschaft an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.



Wir bieten

  • Eine interessante, verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten und engagierten Team
  • Hohe Qualitätsstandards
  • Möglichkeiten zur internen und externen Fortbildung, u. a. am unternehmenseigenen Bildungszentrum
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-KAH, Entgeltgruppe 8
  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge
  • Kindertagesstätte und Krippe auf dem Klinikgelände in Ochsenzoll
  • HVV-Profi-Card, nah.sh-Firmenabo und betriebliche Altersversorgung

 

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Frau Timm
Leitende Ergotherapeutin

Tel.: (040) 18 18 - 87 26 29

 


Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular:

http://karriere.asklepios.de/cgi-bin/askuser/user/bewerbung_ask/intro.html?button-bewerber-init_all=&a-globals-jbl=5&a-bewerber-n_currentangebotid=12665&22pb-id=wd5c025952bd29f0099886dc19e12bce88a8624a29c

 

Quelle: http://karriere.asklepios.de/cgi-bin/askuser/user/asklepios/angebot.html?a-company_angebot-pbe_selected_row=2&button-company_angebot-show_selected_jobboerse=&a-globals-b_back=$true&w2pb-id=wd5c025952bd29f0099886dc19e12bce88a8624a29c



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Flechtingen

13. April 2016



In der Neurologie werden Patienten der Phase B, C und D behandelt. Schwerpunkt ist hier die Schlaganfall-Rehabilitation sowie die Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose oder anderen neurologischen Krankheitsbildern.

Im Bereich der Kardiologie wird das gesamte Spektrum der Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen in der Postakutphase behandelt. Darüber hinaus erfolgt die Rehabilitation auch als Heilverfahren, um eine berufliche oder häusliche Reintegration zu ermöglichen. Schwerpunkt der Pneumologie bilden Patienten mit COPD sowie kardiologischen Begleiterkrankungen. Die Abteilung umfasst 130 Betten. Sie ist sowohl im therapeutischen als auch im diagnostischen Bereich modern ausgestattet.

Wir suchen ein/e/en Musiktherapeutin/Musiktherapeut.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Vorbereiten der Therapien und Festlegen von Therapiezielen;
  • Durchführung von Gruppentherapien (RMT - regulative Musiktherapie, Singkreis);
  • Durchführung von Einzeltherapien unter Verwendung von Musik und ausgewählter therapeutischer Methoden der Musiktherapie;
  • Durchführung von Wahrnehmungstraining mit Musik,
  • Teilnahme an internen Fallsupervisionen und Teamsitzungen etc.

Ihr Profil: - Ausbildung als Musiktherapeut/In; - hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Engagement Wir bieten Ihnen: - Vergütung erfolgt entsprechend Haustarif, - fachbezogene Fort- und Weiterbildungen Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung. Sie können diese per Email (martina.kreitschi@median-kliniken.de) oder per Post an uns senden. MEDIAN Kliniken GmbH MEDIAN Klinikum Flechtingen HR Managerin Sachsen-Anhalt Parkstr. 39345 Flechtingen Ärztliche Direktor und Chefarzt Neurologie Prof. Dr. med. Michael Sailer, MBA Facharzt für Neurologie, Sozialmedizin, Physikalische Therapie, Spezielle Schmerztherapie Sämtliche Kommunikation erbitten wir über unser Bewerberportal, da ausschließlich hierüber Ihre Daten verschlüsselt übertragen werden.

 

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: