Sie sind hier: Wissen > Stellenangebote

Stellenangebote

Stellenangebot: Kunsttherapeut/in München

01. November 2016



Damit erfüllt die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH mit den Standorten in München, Rosenheim, Rottmannshöhe am Starnberger See, Ingolstadt, Wolfratshausen, Wasserburg und Waldkraiburg den kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungsauftrag für ganz Oberbayern.

Die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilans-Universität München

Wir suchen für die kbo-Heckscher-Klinikum gemeinnützige GmbH in München eine/n

Kunsttherapeut/in

Zu besetzen ab:
Die Stelle ist ab 01.01.2017 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
  • Kunsttherapie (Einzel- und Gruppenangebote)


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität

Unsere Leistungen: Die Bezahlung erfolgt auf der Basis des TVöD/VKA. Wir bieten eine zusätzliche, beitragsfreie Betriebsrente, Jahressonderzahlung, Möglichkeit der Entgeltumwandlung und diverse weitere freiwillige Sozialleistungen. Es bestehen regelmäßige interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervisionsangebote Arbeitszeit: Teilzeit (19,25 Wochenstunden) Befristung: unbefristet Bewerbungsschluss: 20.11.2016 Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf / Zeugnisse) an die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH, Personalabteilung, Deisenhofener Str. 28 in 81539 München. Weitere fachliche Auskünfte erteilt Frau Dr. Baur, Leitende Therapeutin unter der 089 / 9999-0 Die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH behält sich vor, falls Bewerbungen nicht vorliegen, welche die Anforderungen in vollem Umfang erfüllen, die Stelle auch mit einem/einer Bewerber/in zu besetzen, der/die über vergleichbare oder den ausgeschriebenen Anforderungen möglichst nahekommende Eigenschaften verfügt. Die Dienstelle kann bei mehreren geeigneten Bewerbungen Hilfskriterien aufstellen. Die kbo-Heckscher-Klinikum gGmbH verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern sowie ein AGG-konformes Auswahlverfahren durchzuführen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt

 

Quelle: http://www.kbo-karriere.de/index.php?id=108&no_cache=1&stype=ann&annid=3872&no_cache=1



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Geislingen

29. Oktober 2016

Für unsere Tagesklinik Geislingen suchen wir ab dem 01.02.2017 eine/n

Musiktherapeuten (m/w)
auf 450 € Basis

Wir erwarten

  • Musiktherapeutische Qualifikation
  • Erfahrung in der Musiktherapie mit psychiatrischen Patienten wünschenswert
  • Hohes Engagement und Flexibilität
  • Einsatzfreude am Patient und im Team

Ihre Aufgabenbereiche

  • Musiktherapeutische Arbeit mit psychisch kranken Menschen in Gruppen mit 8-10 Patienten
  • Dokumentation dieser Arbeit
  • Berichte im Behandlungsteam


Wir bieten

  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem fachlich qualifizierten Team
  • Möglichkeiten der Fortbildung
  • Eventuell Erweiterung des Einsatzortes auf unser Klinikum in Göppingen

Das Klinikum Christophsbad ist ein zentral gelegenes, modernes Plankrankenhaus im baden-württembergischen Göppingen. Es besteht aus sieben sektorübergreifend arbeitenden Kliniken im ambulanten, teil- und vollstationären Bereich mit insgesamt 784 Betten. Das Christophsheim, ein Tochterunternehmen, deckt dabei den spezialisierten Heimbereich für chronisch psychisch und neurologisch kranke Erwachsene ab. Die Klinikgruppe bildet somit das Dach für umfassende, ganzheitliche und interdisziplinäre Versorgungskonzepte und beschäftigt insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter. Unser Unternehmen ist nach KTQ zertifiziert. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte. Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Vogl unter der Telefonnummer 07331/44288-11 gerne zur Verfügung. Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2016 an die unten angegebene Adresse oder per E-Mail an: personal@christophsbad.de, Info: www.christophsbad.de. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und der Angabe Ihres frühest möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an: Klinikum Christophsbad Personalleitung, z. Hd. Herrn Gutt Postfach 840, 73008 Göppingen

Quelle: http://www.christophsbad.de/bildung-karriere/christophsbad-als-arbeitgeber/stellenangebote/spezialtherapeuten/musiktherapeut-auf-450-eur-basis.html



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Haldensleben

28. Oktober 2016

Das AMEOS Klinikum Haldensleben blickt auf eine lange bewährte Tradition psychiatrischer und somatischer Behandlungsverfahren zurück. Es werden 170 psychiatrische und 267 somatische Betten sowie insgesamt 47 tagesklinische Plätze an zwei Standorten geführt. Dabei bietet das Klinikum moderne Behandlungsverfahren in allen Funktionsbereichen. Durch die fachübergreifende Zusammenarbeit ist es auf die Anforderungen des heutigen Gesundheitsmarktes eingestellt. Damit sichert das Klinikum die bestmögliche regionale Gesundheitsversorgung. Das AMEOS Klinikum Haldensleben ist akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Für das AMEOS Klinikum Haldensleben - Psychiatrie 

Musiktherapeut (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortlich musiktherapeutische Befunde erheben sowie musiktherapeutische Diagnosen stellen in Abstimmung mit dem multiprofessionellen Team
  • Musiktherapeutische Maßnahmen sowie die Häufigkeit der Therapiestunden in einem individuellen Therapieplan festlegen
  • Patienten zum Singen und Musizieren in Einzel- oder Gruppentherapien motivieren
  • Einzelgespräche

Ihr Profil:

  • Musiktherapeut und Qualifikationsausbildung zum Musiktherapeuten
  • Vorerfahrung in den Bereichen Psychiatrie/ Psychotherapie/ Psychosomatische Medizin/ Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Selbständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • Besondere Kreativität, Einsatzfreude und Teamfähigkeit sowie Engagement und Belastbarkeit
  • Flexibilität in der Arbeitszeit

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem innovativen sowie qualitäts-, zukunfts- und serviceorientierten Unternehmen
  • Ein spannendes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungspotenzial
  • Offene Ohren für neue Ideen
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine gute Verkehrsanbindung (B6N – A 14/A2) nach Magdeburg, Halle/Saale, Leipzig, Braunschweig/Hannover sowie eine gute Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn, Flughafen Halle/Leipzig)
  • Eine an der Aufgabe und Leistung orientierte Vergütung
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche (gute Immobiliensituation)
  • Alle weiterführenden Schulen vor Ort sowie gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Abwechslungsreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in der Region (z.B. Museen und Ausstellungen, Theater, umfangreiche Sportmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen, Outdoor-Angebote)

Detaillierte Auskünfte erteilt Ihnen gern die Pflegedirektorin, Frau Petra Wurzel, unter Tel. +49 (0)3904 474-114. Gern erwarten wir Ihre Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Bewerberportal. Nur vollständige Bewerbungen, inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, werden im weiteren Auswahlprozess berücksichtigt. www.ameos.eu

 

Quelle: http://live.solique.ch/microsites/ameosgruppe/microsite/?showPublication=b6c12b2f-fe95-4e43-b8f7-742e6fc6db14



Stellenangebot: Kunsttherapeut/in Leichlingen

26. Oktober 2016

Die Deutsche Rentenversicherung ist der kompetente Ansprechpartner für Versicherte, Rentner und Arbeitgeber in allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung sowie der medizinischen und beruflichen Rehabilitation. Mit über 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 8 Millionen Kunden ist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland einer der größten Regionalträger.

Die Klinik Roderbirken ist eine Schwerpunktklinik mit 240 Betten zur Rehabilitation von Herz- und Kreislaufpatienten. Insbesondere werden Patienten im Anschlussheilverfahren nach Herzinfarkt, Herzoperation und Ballondilatationen aufgenommen. Schwerpunkt der Therapie bildet die Orientierung an Ressourcen der Patienten, um die Selbsthilfekompetenz zu fördern.

Wir suchen ab sofort
eine Kunsttherapeutin / einen Kunsttherapeuten /

eine Gestaltungstherapeutin / einen Gestaltungstherapeuten
in Teilzeit (mindestens 19,5 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben:
- Anwendung kunsthandwerklicher und künstlerischer Techniken im Rahmen eines ressourcenorientierten Gesamttherapieplanes

Unsere Anforderungen:
- Abgeschlossenes Studium zum/zur Gestaltungs- / Kunsttherapeut/in oder entsprechende Ausbildung
- Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten (auch in den Abendstunden)
- Einfühlungsvermögen und Verständnis für Patienten, bei denen Krankheitsbewältigung und Angstabbau im Vordergrund stehen
- Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Geduld

Wir bieten:
- Einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
- Vergütung nach EG 8 TV-TgDRV bei entsprechender Qualifikation, vorbehaltlich des Ergebnisses einer Stellenbewertung
- Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung nach der Satzung der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
- Eine umfassende Einarbeitung

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind. Die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zur Förderung von Frauen finden bei der Auswahl Anwendung.
Dies gilt gleichermaßen für Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.
Auskünfte erteilt Ihnen Herr Ralf Peleduhn unter der Telefonnummer: 02175 / 82-4075.

Ausführliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen bitten wir bis zum 30.11.2016 zu senden an
Klinik Roderbirken
Personalabteilung
Roderbirken 1
42799 Leichlingen

Quelle: Bundesagentur für Arbeit



Stellenangebot: Musiktherapeut/in Bedburg-Hau

26. Oktober 2016

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Bedburg-Hau zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Musiktherapeutin/Musiktherapeuten

für die Abteilung Forensische Psychiatrie IV (7 Std./Woche) und die Abteilung Allgemeinpsychiatrie III /Gerontopsychiatrie (20 Std./Woche) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 27 Stunden.

Die Stelle ist befristet für die Dauer eines Jahres.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 929 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve  (ca. 50.000 Einwohner), die über eine Hochschule verfügt. Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

 

 

  • Sie arbeiten im Bereich der Forensischen Psychiatrie IV mit nach §63 untergebrachten Männern mit mentaler Beeinträchtigung. Außerdem mit geistig eingeschränkten Patientinnen und Patienten auf einer geschlossenen Station und in der Allgemeinpsychiatrie III/Gerontopsychiatrie mit an Demenz erkrankten Patientinnen und Patienten
  • Das primäre Aufgabenfeld der Musiktherapeutin/des Musiktherapeuten in unserer Klinik umfasst die Erstellung des musiktherapeutischen Behandlungsplanes, die musiktherapeutische Diagnose und Behandlung der Patienten und die schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team der Stationen.
  • Als Musiktherapeutin/Musiktherapeut sind Sie außerdem Mitglied eines Teams von 13 Kreativtherapeuten der verschiedenen Gewerke (Drama-, Kunst-, Musik- und Tanztherapie).
  • Die Mitarbeit an konzeptionellen Ausarbeitungen sowie die Entwicklung der eigenen Profession auf inhaltlicher Ebene gehören ebenso zu Ihren Aufgaben, wie auch die Begleitung von Studierenden.
  • Die Planung und Ausführung kreativtherapeutischer Projekte, mit dem Fokus auf das künstlerische Mittel, bieten desweiteren die Möglichkeit zur künstlerischen Arbeit mit unseren Patientinnen und Patienten.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium zur Musiktherapeutin/zum Musiktherapeuten (Diplom, BA oder MA)
  • Erfahrung in psychotherapeutischen sowie kreativtherapeutischen Methoden und Verfahren
  • Erfahrung in der (forensischen) Psychiatrie und/oder in der Arbeit mit mental beeinträchtigten Menschen
  • Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen Mittels
  • Affinität mit sehr diversen Zielgruppen (Forensik, mentaler Beeinträchtigung, Demenz, Gerontopsychiatrie)
  • Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen
  • Hohe Selbstständigkeit
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich

Wir bieten Ihnen

  • Leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
    Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern und extern)
  • Gut etablierte interne Supervision
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an den Leiter der Kreativtherapie, Herrn Patric Driessen, Telefon: 02821 812023 oder per Email: patric.driessen@lvr.de . Er wird Ihnen gerne weiterhelfen. Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de . Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Quelle: http://www.klinik-bedburg-hau.lvr.de/media/lvr_klinik_bedburg_hau/dokumente/karriere_1/stellenangebote_2/Musikttherapeut-in_For_IV_und_APIII_extern_17102016.pdf



Info:
Hier sammeln wir für Sie aktuelle Stellenangebote aus dem kreativ-therapeutischen Bereich.

Ihre Hinweise für Stellenangebote nehmen wir gern entgegen: info@kreative-therapie.de

Sind Sie Therapeut/in?

Präsentieren Sie sich potentiellen KlientInnen auf Ihrem persönilchen Profil, ihrer neuen Visitenkarte im Internet - kostenlos

>> Mehr erfahren



Neu: E-Mail-Abonnement

Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, sobald hier eines neues Stellenangebot erscheint? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein: