Sie sind hier: Selbständigkeit > Lehrgänge > Abrechnung mit der Krankenkasse
Abrechnung mit der Krankenkasse - Was ich brauche, damit Klient/innen ihre Therapie von der Kasse bezahlt erhalten

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die Informationen und Herangehensweisen zu den rechtlichen Voraussetzungen, damit Sie mit den Krankenkassen abrechnen können: Vor allem die große Frage, ob, wann und wie ein Heilpraktikerschein sinnvoll und notwendig ist. Viele Bewilligungen scheitern an falschen und unvollständigen Gutachten. Wie Sie erfolgreiche Gutachten verfassen, lernen Sie hier.
Anmerkung: Dieser Lehrgang enthält weniger Arbeitsblätter als die anderen Fernlehrgänge.

Dieser Lehrgang beinhaltet folgende Lektionen:

Lektion Beschreibung
1 Wann zahlt die Krankenkasse? Hier sind viele notwendige Informationen aufbereitet: Basics.
2 Heilpraktikerprüfung: das Gesetz Da viele Halbwahrheiten im Umlauf sind, erfahren Sie hier die Grundlagen, das was wirklich zählt und gilt.
3 Heilpraktikerprüfung: Sinnvoll? Wie? Hilfen, um zu entscheiden, ob eine Prüfungsvorbereitung und Prüfung für Sie sinnvoll und notwendig ist.
4 Heilpraktikerschein ohne Prüfung Das wissen nur wenige: Wie Sie den HPG-Schein ohne Prüfung erlangen können.
5 Gutachten für die Krankenkasse, Teil 1 Um eine Kassenfinanzierung zu beantragen, müssen Sie ein Gutachten schreiben. Hier lernen Sie, wie.
6 Gutachten für die Krankenkasse, Teil 2 Hier ist das Knowhow für ein Verlängerungsgutachten, wenn 25 h nicht reichen.

 

>> Lehrgang bestellen

Für wen ist dieser Lehrgang geeignet?
Für alle Therapeut/innen, die weder ärztliche noch psychologische Psychotherapeut/innen sind, aber trotzdem Wege suche, wie ihre Klient/innen die Therapiekosten erstattet bekommen.

Stimmen zu "Profil und Strategie"

"Der Lehrgang gibt mir immer wieder neue Anregungen, Impulse, Ideen."
Ulrike Noll, Musiktherapeutin

Leseprobe

Werfen Sie jetzt einen Blick in eine Lektion des Lehrgangs "Abrechnung mit der Krankenkasse"!
>> Leseprobe öffnen

Mit diesen Lehrgängen sparen Sie Geld!

Für den Preis von ein bis zwei Therapiestunden je Jahr erhalten Sie eine Fülle praktischer Tipps, wie Sie neue KlientInnen gewinnen, wie Sie unnötige Ausgaben in der Werbung sparen und wie Sie z.B. andere für sich Werbung machen lassen.