Sie sind hier: Start > Einzelansicht
20.08.2010

3. Magdeburger Symposium zu Musik und Musiktherapie am 16. Oktober 2010

Kategorie: Musiktherapie

TOPOS ÜBERSCHREITUNG

Nachdem in den beiden vorangegangenen Magdeburger Symposien zu Musik und Musiktherapie zunächst der Traum vom Anderen und Begegnungen mit dem Fremden, dann das sinnliche Gewahrsein der Gegenwart im Prozess des Hörens im Fokus der wissenschaftlicher und künstlerischer Beschäftigung lagen, steht das 3. Symposium unter einem Thema, das im therapeutischen Kontext eher im Zusammenhang mit erlittener Grenzverletzung genannt wird, im Bereich der Kunst jedoch die Erfahrung des Erhabenen oder die Ahnung des Anderen und des Unfassbaren meint. So kann die ästhetische Erfahrung, indem sie uns mit uns selbst konfrontiert, ein Labor der Überscheitung, des neuen Denkens, der Kreation jenseits des Bekannten sein, gleichwohl auch als Prozess oder Produkt der Zerstörung in Erscheinung treten. (mehr Informationen und Anmeldung)

16. Oktober 2010
12 Uhr 30 bis 18 Uhr 30

Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen
MA-Studiengang
Methoden musiktherapeutischer Forschung und Praxis
Audimax (Haus 15)